Aufstehen gegen Rassismus!

Bundesweites Bündnis für Solidarität

Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus"
© 

Fast täglich werden Flüchtlingsheime angegriffen, islamfeindliche Übergriffe nehmen zu. Erschreckend viele Menschen nehmen an fremdenfeindlichen und rassistischen Demonstrationen teil. Pegida hetzt gegen Geflüchtete und Muslime und Musliminnen. An vielen Orten ist die „Alternative für Deutschland“ (AfD) Zentrum der extremen Rechten geworden. Abgeordnete der AfD verbreiten Nazi-Parolen und hetzen gegen Andersdenkende.

Die Alternative ist Solidarität
Diesen Taten und Tendenzen wollen die Mitglieder des Bündnisses "Aufstehen gegen Rassismus!" ein Ende bereiten. Überall, wo die Rassistinnen und Rassisten von AfD und Co. demonstrieren, sprechen oder auf Stimmenfang gehen, werden sie präsent sein und klar und deutlich sagen: "Wir stehen auf gegen Rassismus! Keine Stimme für rechte Hetze!"

Dem Verbreiten von Hass soll eine bundesweite antirassistische Aufklärungskampagne entgegen gesetzt werden: im Stadtteil, in der Schule, an der Uni, im Betrieb, im Theater, im Konzertsaal, an den Stammtischen – überall. Rassismus ist keine Alternative!

Aufruf "Deine Stimme gegen rechte Hetze"
Alle Menschen, die ein Zeichen gegen die rechte Hetze setzen wollen, sind eingeladen, den Aufruf zu unterzeichnen.

Aktionskonferenz am 23./24. April in Frankfurt/Main
Gemeinsam wollen AktivistInnen und Organisationen auf der Aktionskonferenz die nächsten Schritte besprechen. Geplant ist eine bundesweite Aufklärungskampagne gegen Rassismus und die AfD, die mit lokalen Aktionen verknüpft werden soll. Auch Vorschläge wie eine mögliche bundesweite Mobilisierung gegen den Bundesparteitag der AfD oder größere Kulturevents (Konzerte etc.) sollen bei der Konferenz diskutiert werden. Hier zur Aktionskonferenz anmelden!

Spenden
Ein bundesweites Bündnis aufzubauen und Aktionen und Treffen zu organisieren kostet Geld. Deswegen sind wir auf Spenden angewiesen.

Bankverbindung
NaturFreunde Deutschlands
IBAN: DE 91 6602 0500 0008 7070 05
BIC: BFSWDE33KRL
Betr.: Aufstehen gegen Rassismus

Spenden via Paypal