Regionale Fortbildung zum Natura-2000-Scout

Die NaturFreunde-Ausbildung zum Natura-2000-Scout findet jedes Jahr in einem anderen Natura-2000-Gebiet in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Landesfachgruppe Natur und Umweltschutz und der Landesfachgruppe Wandern statt.

Auf den bereits bestehenden, themenbezogenen Natura Trails wird in einer Wochenend-Ausbildung aufgezeigt, wie die typischen lokalen Besonderheiten und regionalen Landschaften erlebbar gemacht werden können.

Dauer: 2,5 Tage
Thema: siehe aktuelle Ausschreibung
Kosten: siehe aktuelle Ausschreibung

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen: 
Lehrinhalte: 

Theorie und Praxis

  • Naturschutz und Natura-2000-Gebiete
  • Natur und Umwelt
  • Natura Trails
  • Sport und Tourismus
  • Regionalgebiet
  • Besonderheiten der Region

Prüfung

schriftliche Prüfung

Lizenzierung: 

Mit bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer einen drei Jahre gültigen Sportausweis mit der Bezeichnung Natura-2000-Scout (Gäste erhalten eine Teilnahmebestätigung), ausgestellt von der Bundesfachgruppe Wandern der NaturFreunde Deutschlands.

Für die Verlängerung der Lizenz ist alle drei Jahre eine Fortbildung nötig.