Teamer*in Kanusport

Die NaturFreunde-Ausbildung zum*zur Teamer*in Kanusport befähigt dazu, interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene spielerisch an den Kanusport heranzuführen. Zusätzlich wird darin geschult, Kanufahrten und -veranstaltungen eigenständig zu planen und durchzuführen. Ausgebildet werden die Sportarten Kajak, Kanadier und Riverbug.

Dauer: 4 Tage

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen: 
  • Einstieg ab 16 Jahren, ab 18 Jahren eigenständige Führungen
  • Mitglied der NaturFreunde (oder eines Gastverbandes/des Deutschen Kanu-Verbandes)
  • Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung (9 LE, nicht älter als zwei Jahre)
  • Rettungsschwimmer*in wird empfohlen
Spezielle Anforderungen: 
  • Erfahrung im Befahren von leichten Fließgewässern (Wildwasser II)
  • Interesse bzw. erste Erfahrungen im Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen
notwendige Ausrüstung: 
  • ein Kajak, Kanadier oder Riverbug
  • komplette Paddel- und Sicherheitsausrüstung
Lehrinhalte: 

Ausgebildet werden die Sparten Kajak, Kanadier oder Riverbug (ein Schwerpunkt kann gewählt werden).

Praxis

  • Paddeltechnik
  • Bootsbeherrschung
  • Anleiten von Unerfahrenen, Kindern, Jugendlichen
  • Spiele rund um den Kanusport

Theorie

  • erlebnispädagogische Elemente
  • Sicherheit
  • Umwelt
  • naturverträglicher Kanusport
  • Aufsichtspflichten, Haftung
  • Kanufahen mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Prüfung

Es findet keine Abschlussprüfung statt. Die Lizenz wird an alle Teilnehmenden vergeben, die nach Einschätzung der Ausbildenden aus sportlicher Sicht sowie als Persönlichkeit geeignet erscheinen.

Lizenzierung: 

Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Teilnehmenden einen vier Jahre gültigen Sportausweis mit der Bezeichnung "Teamer*in Kanusport" (Gäste erhalten eine Teilnahmebestätigung), der von der Bundesfachgruppe Kanusport der NaturFreunde Deutschlands ausgestellt wird.

Ein gültiger Sportausweis ist auch die Grundlage für den erweiterten Versicherungsschutz der NaturFreunde Deutschlands. Denn für alle Trainer*innen- und Übungsleiter*innen mit gültigem Sportausweis besteht neben einer Unfall- und Verbandshaftpflichtversicherung eine zusätzliche Strafrechtsschutzversicherung, sofern sie ihre Tätigkeit ehrenamtlich ausüben.

Für die Verlängerung der Lizenz ist mindestens alle vier Jahre eine Fortbildung nötig.

Mehr Sportausbildungstermine

MITMACHEN

01.08.2020 bis 08.08.2020 Sommercamp