Fortbildung Persönliche Schutzausrüstung (PSA), B323F

23.10.2020 00:00 Uhr bis 25.10.2020 23:45 Uhr
Zielgruppe: 
Trainerfortbildung
Leitung: 
Günther Leicht
Voraussetzungen: 
  • Trainer*in C/B im Bergsport
  • Materialwarte
Kosten: 

Mitglieder 175 €; Gäste 300 €
(inklusive Lehrgangsgebühr, Übernachtung, Halbpension)

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung, jedoch spätestens 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands einzuzahlen.

Sollte der Teilnehmerbeitrag bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn noch nicht überwiesen sein, wird der Platz einem anderen Bewerber zur Verfügung gestellt und es verfällt damit das Recht, teilzunehmen.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Eveline Steller
Warschauer Str. 58a/59a
10243 Berlin

(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Beginn: 23.10.2020, 18 Uhr
Ende: 25.10.2020

Ausbildungsinhalte:

  • Bedeutung der PSA-Bestimmungen für den Bergsport, rechtliche Grundlagen
  • Kennzeichnung von PSA-Produkten, Bedienungsanleitung (GAL)
  • Dokumentation von Materialprüfungen
  • Bedeutung der CE-Kennzeichnung sowie DIN, ÖN, ISO, UIAA
  • Prüfung von Textilprodukten
  • Prüfung von Metallprodukten
  • Aussonderungskriterien
  • Wartungs- und Pflegearbeiten

Die Teilnehmer erklären sich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Benötigte Ausrüstung: 

Eine kleine Auswahl an Kletterausrüstung sollte zu Prüfzwecken mitgebracht werden :

  • Gurt
  • Schlingen
  • Seil
  • Karabiner
  • Helm
  • Sicherungsgerät
  • mobile Sicherungsmittel
Anreise: 

Unterkunft:
Seminarhaus Grainau Jungbauernschule e.V.
Alpspitzstr. 6
82491 Grainau
Tel. 08821/9669760
www.seminarhaus-grainau.de
 

Anfahrt Bahn:
Vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen nehmen Sie den Eibseebus nach Grainau/Haltestelle "Unterer Dorfplatz" (Fahrtzeit ca. 30 min).
Von dort Richtung Kapelle und die nächste links in die Alpspitzstraße abbiegen. (Gehzeit 2min).
Oder Sie nehmen von Garmisch-Partenkirchen die Zugspitzbahn und steigen am Zugspitzbahnhof Grainau aus. Nun links die Waxensteinstraße entlang und rechts in die Alpspitzstraße einbiegen (Gehzeit ca. 7 min).
 

Anfahrt PKW:
Autobahn A95 München Garmisch, von dort B23 nach Grainau, am Schild "Grainau/Eibsee/Zugspitze" biegen Sie links ab, folgen dann der Loisachstraße und biegen nach links in den Unteren Dorfplatz (Richtung Kurverwaltung) ein. Nehmen Sie nun die zweite Straße links, nach 100 m auf der rechten Seite finden Sie das Seminarhaus Grainau. Die zweite Hofeinfahrt führt direkt zu unserer Villa Wetterstein. Folgen Sie auch der Beschilderung "Jungbauernschule".

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Seminarhaus Grainau, Alpspitzstr. 6, 82491 Grainau

Anmeldung FG Bergsport

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer
Unterbringung
EZ wenn verfügbar und gegen Aufpreis

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzhinweise
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter*innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in der Datenschutzordnung der NaturFreunde Deutschlands.