Drei Bäume für drei besondere Orte

Ein Bericht von Gisela Gieschen, NaturFreunde Bremen-Vegesack

© 

125 Jahre NaturFreunde – dieses Jubiläum nahm unsere Ortsgruppe Bremen-Vegesack zum Anlass, drei ganz besondere Pflanzaktionen durchzuführen. Wir luden zwei Kindergärten und einen Spielkreis ein, gemeinsam mit uns drei Bäume zu pflanzen – an Orten, die eng mit unserer Ortsgruppen-Geschichte verbunden sind.

Den ersten Baum, eine Felsenbirne, pflanzten wir in Blumental. Hier wurde 1919 unsere Ortsgruppe gegründet. Während des Nationalsozialismus wurde der Verein verboten, jedoch danach ziemlich bald in Vegesack neu gegründet. Auch hier pflanzten wir einen Birnenbaum. Und zu guter Letzt setzen wir einen Apfelbaum auf das Gelände des Dorfgemeinschaftshauses in Brundorf. Hier steht unser Naturfreundehaus, hierher kommen unsere Gäste, um in der Natur Erholung zu finden.

Bei allen drei Aktionen waren die Kinder begeistert dabei und trennten sich am Ende nur schwer vom Gelände des Naturfreundehauses, das sie voll Abenteuerlust erkundeten.

Gisela Gieschen
NaturFreunde Bremen-Vegesack

image

Naturfreundehaus Brundorf
© 
28790 Schwanewede-Brundorf
Übernachtungsplätze vorhanden
Selbstversorgerhaus

Ortsgruppe/n