"Flusslandschaft des Jahres"-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Eine gemeinsame Initiative von NaturFreunden und Deutschem Angelfischerverband

Die NaturFreunde Deutschlands rufen gemeinsam mit dem Deutschen Angelfischerverband für jeweils zwei Jahre eine "Flusslandschaft des Jahres" aus. Mit dieser Initiative sollen:

  • die Bevölkerung für die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse und der sie umgebenden Landschaften sensibilisiert,
  • Maßnahmen zur Erhaltung und zum Schutz von Flusslandschaften und ihrer Lebensgemeinschaften, insbesondere der in ihnen lebenden Fischbestände, initiiert,
  • abschließende Arbeiten zum Erreichen einer hohen Durchgängigkeit, der Wasserqualitätsverbesserung und/oder Renaturierung unterstützt und
  • naturnahe Wander- und Erholungsgebiete gefördert werden, die die Flusslandschaften einem nachhaltigen Tourismus erschließen.

In diesem Portal finden Sie sowohl Veranstaltungen und Informationen der jeweils aktuellen Flusslandschaft des Jahres als auch Reiseberichte und  Artikel über weitere Flusslandschaften.

© 

Das ist die Lippe – Flusslandschaft des Jahres 2018/19

Die Lippe ist als "Flusslandschaft des Jahres 2018/19" vom Beirat für Gewässerökologie ausgezeichnet worden . Das gemeinsame Fachgremium des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) und der NaturFreunde Deutschlands (NFD) hebt mit dieser Auszeichnung die Besonderheiten und den Schutzbedarf des nordrhein-westfälischen Flusses hervor. Die Lippe, ein ...

Mehr Flusslandschaft-Termine

MITMACHEN

04.07.2018 bis 10.07.2018 Mehrtagesradtour

Thüringen und Rudolstadtfestival

Das Festival für „Roots Folk Weltmusik“ in Rudolstadt an der Saale ist das größte dieser Art. Es…
01.09.2018 Sportfest

26. Bielefelder Kanu-Triathlon

33106 Paderborn Fühlen Sie sich herzlich eingeladen zum 26. NaturFreunde Kanutriathlon um das Naturfreundehaus in…

Artikel zum Thema Flusslandschaft

20.03.2014 |
Am Internationalen Tag des Wassers wird in Wangen im Allgäu die Argen als „Flusslandschaft des Jahres 2014/2015“ ausgezeichnet. Die Argen gilt als einer der letzten weitestgehend unverbauten voralpinen Flüsse und bildet ein einzigartiges Biotop, das vom Allgäu bis zum Bodensee reicht. Die feierliche Proklamationsveranstaltung mit prominenten Gästen aus Politik und Naturschutz beginnt um 9:30 ...
01.03.2014 |
Das dürfte auch die Wildwasserfahrer unter den NaturFreunden interessieren: Die Argen, einer der letzten noch weitestgehend unverbauten Gebirgsflüsse Europas wird am Tag des Wassers (22. März) als Flusslandschaft der Jahre 2014/15 ausgezeichnet. Damit rückt ein im Oberallgäu entspringendes und in den Bodensee mündendes Fließgewässer in den bundesweiten NaturFreunde-Fokus, das sowohl für ...
© 
20.01.2014 |
Um die Qualität der europäischen Gewässer und ihrer Artenvielfalt steht es alles andere als gut. Zwar hat die EU-Wasserrahmenrichtlinie alle Mitgliedsstaaten verpflichtet, bis zum Jahr 2015 einen „guten ökologischen Zustand“ zu erreichen. Doch weil das Vorhaben bestenfalls schleppend vorankommt, rufen die NaturFreunde Deutschlands gemeinsam mit dem Deutschen Angelfischerverband alle zwei Jahre ...
17.09.2013 |
Die im Oberallgäu entspringende und in den Bodensee mündende Argen ist am gestrigen Montag vom Gemeinsamen Gewässerbeirat der NaturFreunde Deutschlands (NFD) und des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV) zur Flusslandschaft der Jahre 2014/15 gekürt worden. Vorgeschlagen hatten die Argen die baden-württembergische NaturFreunde-Ortsgruppe Ulm sowie die Stiftung Wilde Argen als Mitinitiator, ...
30.03.2012 |
Anlässlich der Proklamation der Flusslandschaft des Jahres 2012/13: Helme erklärte der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Deutschlands Michael Müller: Seit dem Jahr 2000 zeichnen die NaturFreunde Deutschlands (NFD) gemeinsam mit dem Deutschen Anglerverband (DAV) für jeweils zwei Jahre eine Flusslandschaft des Jahres aus. Für die Jahre 2012 und 2013 wird das die durch Thüringen und Sachsen- ...

Seiten