Train-the-Trainer*in: Bundesweite Ausbildung der NaturFreunde-Stärkenberatung

Für Mitglieder mit Lust auf Bildungs- oder Beratungsarbeit

© 

In dem Ausbildungsgang "Train-the-Trainer*in" der NaturFreunde-Stärkenberatung geht es um das Erlangen umfassenden Handwerkzeugs, um Schulungen und Seminare für angehende Stärkenberater*innen geben zu können. Die Ausbildung richtet sich an Ehrenamtliche, die sich langfristig in der politischen Bildung und Demokratisierungsentwicklung engagieren wollen und grundlegende Erfahrungen in der Bildungs- oder Beratungsarbeit mitbringen. Die Bereitschaft, den Wertekanon der NaturFreunde nach außen zu vertreten, wird vorausgesetzt.

Inhalte dieser qualitativ hochwertigen Ausbildung:
Der Ausbildungsgang beinhaltet unter anderem systemische Techniken und Instrumente, didaktisch-methodische Grundlagen der Seminararbeit und der politischen Bildungsarbeit, Kenntnisse von demokratiefördernder Arbeit und Antirassismus, Moderation, Präsentation und Visualisierung, Gestaltung und Steuerung von Lehr-/Lernprozessen, Bildungs- und Lernorganisation oder Kommunikation und Rhetorik.

Im September 2021 wurde das erste von insgesamt sechs hochwertigen Modulen durchgeführt, zwei werden es pro Jahr.  Das letzte Modul findet voraussichtlich im Frühjahr 2024 statt.

Der Einsatz als ausgebildete*r Trainer*in
Nach ihrem Abschluss können Absolvent*innen  dieser sogenannten „Train-the-Trainer-Ausbildung“ andere Ehrenamtliche zu Stärkenberater*innen ausbilden. Die Stärkenberatung bei den NaturFreunden existiert mittlerweile in zehn Landesverbänden. Sie gibt engagierten Mitgliedern die Möglichkeit, sich als ehrenamtliche NaturFreunde-Berater*innen ausbilden zu lassen. Ausgebildete Stärkenberater*innen unterstützen Mitglieder, Ortsgruppen oder Vorstände zum Beispiel in Konfliktsituationen, stoßen Änderungsprozesse an, stärken die innerverbandliche Demokratie und systematisieren Ideen oder moderieren Veranstaltungen.
 

Organisatorisches:

  • 6 Module à 5 Tage (Montag Anreise bis 12:30 Uhr bis Freitag Abreise 12:30 Uhr)
  • Ausgestaltung der Trainer*innenschulung von Ausbilder*innen des NDC e.V. (Netzwerk für Demokratie und Courage)
  • Die Möglichkeit einer Bildungsfreistellung befindet sich in Prüfung
  • Kinderbetreuung wird bei Bedarf organisiert
     

Termine und Themen

  • Modul 1: 27.09.2021 bis 01.10.2021: Grundlagen (politischer) Bildungsarbeit
  • Modul 2: 09.05.2022 bis 13.05.2022: Diskriminierungssensible Bildungsarbeit
  • Modul 3: 26.09.2022 bis 30.09.2022: Stärkenberatung in der Praxis
  • Modul 4: 08.05.2023 bis 12.05.2023: Organisationsentwicklung begleiten
  • Modul 5: 18.09.2023 bis 22.09.2023: Stärkenberater*innen ausbilden
  • Modul 6: Frühjahr 2024, Termin wird noch festgelegt: Praxistransfer