AfD

Artikel
© 
Rede von Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands, zur Demonstration „ Gegen Hass und Rassismus im Bundestag “ am 22. Oktober 2010 in Berlin mit rund 12.000 Teilnehmern: "Eine neue Gewalt überzieht Europa und die USA. In den Medien wird sie meist verniedlichend Rechtspopulismus genannt. Wir sagen, um was es geht: den Aufstieg von Reaktionären. Wir stellen fest: Nationalismus und Rassismus sind wieder da – mit alten und...
DOSB-Interview mit Professor Dr. Kai Niebert, Präsident des Deutschen Naturschutzrings und stellvertretender Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
dosb umwelt : Herr Professor Niebert, extreme Klimaereignisse haben im vergangenen Jahr viele Länder, Regionen und Regierungen vor zum Teil nicht zu bewältigende Aufgaben gestellt. Hat Ihr Kollege, der Astrophysiker Harald Lesch, recht, wenn er postuliert: Die Menschheit schafft sich ab? Kai Niebert: Diesen Eindruck kann man aktuell tatsächlich momentan gewinnen. Überschwemmungen und Erdrutsche in Nepal, Bangladesch, Indien und Sierra Leone,...
Rede des hessischen NaturFreundes Arno Enzmann zur Demonstration „Keine AfD im Landtag!“
Artikel
© 
„Wer sich jetzt nicht wehrt, hat Anspruch auf Schicksal, das war schon die bittere Lektion von 1933“ – mit dieser Warnung beendete Arno Enzmann, stellvertretender Landesvorsitzender der NaturFreunde Hessen, seine Rede auf der Abschlusskundgebung der Demonstration des Bündnisses „ Keine AfD im Landtag! “ in Wiesbaden. Fast 2.000 Menschen waren am 19. August 2018 gegen einen möglichen Einzug der AfD in den Hessischen Landtag auf die Straße...
Die völkischen und rassistischen Positionen der AfD führen zu einer Zerstörung der Gesellschaft
Artikel
Bündnisfoto Aufstehen gegen Rassismus
© 
Heute hat sich das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus – deine Stimme gegen rechte Hetze!“ vorgestellt, dem auch die NaturFreunde Deutschlands angehören. Hintergrund: Die AfD sitzt seit den Landtagswahlen am 13. März inzwischen in acht Landtagen. Wir finden, das sind acht Landtage zu viel! Wir denken, es ist Zeit für eine breit getragene Kampagne gegen Rassismus und rechte Hetze.
Artikel
Strategien gegen einen möglichen AfD-Wahlerfolg will die zweite Aktivenkonferenz der Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“ entwickeln. Vom 10. bis 11. März 2017 treffen sich ehrenamtliche Aktivisten aus dem gesamten Bundesgebiet an der Ruhr-Universität Bochum. Die Konferenz soll möglichst viele Menschen motivieren, sich im Wahljahr 2017 aktiv gegen die AfD zu positionieren. Nina Baumgärtner, Pressesprecherin der Kampagne „Aufstehen gegen...
Gemeinsame Pressemitteilung der Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“
Artikel
Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus"
© 
Über 150 Aktivistinnen und Aktivisten aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich am 10. & 11. März 2017 an der Ruhr-Universität Bochum zur zweiten Aktivenkonferenz der Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“ versammelt. Bei dem Treffen, zu dem sich auch zahlreiche bisher nicht aktive Interessierte eingefunden haben, wurde über Strategien zur Verhinderung eines Wahlerfolgs der AfD beraten und Raum für eine Vernetzung der zahlreichen regionalen...
Artikel
© 
Jung, modern, naturverbunden und besorgt um das Abendland. So inszeniert sich die „Identitäre Bewegung“ im Internet. Ist diese Jugendbewegung lediglich ein kurzlebiges Phänomen der Sozialen Medien? Nach der Lektüre des Sammelbands des Journalisten und Szenekenners Andreas Speit kann die Antwort nur Nein sein. Die verschiedenen Beiträge beleuchten die erschreckende Vernetzung der Identitären mit völkischen Sippen und bis tief hinein in...
Die ideologischen Träger der Freihandelsabkommen sitzen in der Union
Artikel
Am Samstag werden Zigtausende Menschen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart gegen die geplanten Freihandelsabkommen CETA, TTIP und TiSA demonstrieren. Die NaturFreunde Deutschlands haben die Demonstrationen in Berlin und Leipzig angemeldet, beherbergen in der Berliner Landesgeschäftsstelle das Demo-Organisationsbüro und stellen Redner in fünf Städten. Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands...
Umgang mit Demokratiefeindlichkeit und Rechtspopulismus
Termin (Veranstaltung)
Ein Standpunkt von Annelie Buntenbach (DGB-Bundesvorstand)
Artikel
© 
„Das neue Rot der Arbeitnehmer ist blau“, behauptet die Internetseite von „AidA“ – nach eigenen Angaben die „alternative Interessenvertretung der Arbeitnehmer“. Die AfD will in den Betrieben Fuß fassen und tut so, als vertrete sie Beschäftigteninteressen. Mittlerweile gibt es innerhalb der AfD gleich mehrere konkurrierende „Arbeitnehmerorganisationen“. Im Jahr 2019, so verkündete es AfD-Funktionär Guido Reil, will man eine eigene „Gewerkschaft“...
Warum mensch auf die AfD mehr als nur einen „Vogelschiss“ geben sollte
Artikel
Schlagzeile des „Echo Germania“ im Oktober 1927, gezeigt in der Ausstellung „Techniker der Endlösung“ im Erfurter Erinnerungsort Topf & Söhne.
© 
Sollte man auf die AfD mehr als einen „Vogelschiss“ geben? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auf die Einlassung des AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland, die NS-Zeit bedeute nur einen Vogelschiss in einer tausendjährigen erfolgreichen Geschichte der Deutschen, klar Position bezogen: „Wer heute den einzigartigen Bruch mit der Zivilisation leugnet, kleinredet oder relativiert, der verhöhnt nicht nur die Millionen Opfer, sondern der will...
Artikel
Die Umfragewerte für die Alternative für Deutschland (AfD) steigen vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz & Sachsen-Anhalt. Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands, warnt vor einer „dumpfen Ansammlung geschichtsloser, rückwärtsgewandter Wichtigtuer, die zu einem gefährlichen Brandsatz für die Demokratie und den Zusammenhalt der Gesellschaft wird“. Michael Müller erklärt im Einzelnen: Die Inhalte...
NaturFreunde fordern Ausstieg aus der Kohleverstromung bis spätestens 2030
Artikel
Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat in einem Interview davor gewarnt, dass ein hohes Tempo beim Kohleausstieg die Rechtspopulisten im Osten Deutschlands weiter stärken würde. „Diese Aussagen sind falsch und in höchstem Maße irritierend“, kritisiert Uwe Hiksch, Mitglied im Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands und Anti-Kohle-Aktivist. Uwe Hiksch erklärt: „Die AfD belügt die Menschen in den betroffenen Regionen,...
Artikel
Die NaturFreunde Kettig sind Teil des Bündnisses Klimaschutz Mittelrhein, einem überparteilichen Netzwerk von bereits 16 Verbänden aus Klima-, Umwelt- und Naturschutz aus dem Raum Koblenz-Neuwied-Westerwald, wird sich ab sofort in den Wahlkampf einmischen und plant zahlreiche Aktionen vor dem Klimagipfel in Bonn. „Leider wird zurzeit das Thema Klimaschutz von den meisten Parteien totgeschwiegen. Obwohl in Paris eine Begrenzung der Erderwärmung...
Pressemitteilung der Kampagne "Aufstehen gegen Rassismus", der auch die NaturFreunde Deutschlands angehören
Artikel
Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus"
© 
Gemeinsam mit vielen Tausend Menschen wollen am 22. April in Köln auch zahlreiche Aktive der bundesweiten Kampagne " Aufstehen gegen Rassismus " auf die Straße gehen und dort gegen den für dieses Wochenende geplanten Bundesparteitag der AfD protestieren. Der Zusammenschluss von verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gewerkschaften und Parteien, darunter die NaturFreunde Deutschlands, ruft dazu auf, sich den von den Bündnissen "...
Artikel
Am Sonntag (22.10.2017) werden Tausende von Bürgern in Berlin auf die Straße gehen, um gegen Rassismus im Bundestag zu demonstrieren. Die NaturFreunde Deutschlands sind einer der Träger der Demonstration „Gegen Hass und Rassismus im Bundestag“ und bitten alle demokratischen Vertreter der Vernunft, sich an der Demonstration zu beteiligen und so ein sichtbares Zeichen gegen den Rassismus zu setzen. Der Bundesvorsitzende der NaturFreunde, Michael...
Der Faschismusexperte Heiko Langner über den Front National, die AfD und die NPD
Artikel
"In der politischen Praxis würden die Vorstellungen der AfD auf einen autoritären Umbau des Staates auf völkisch-kultureller Grundlage hinauslaufen", warnt der Politologe Heiko Langner in der Märzausgabe des Mitgliedermagazins der NaturFreunde Deutschlands und verweist auf Ungarn unter Regierungschef Viktor Orban als das "wohl passendste Anschauungsbeispiel". Vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sucht...
NaturFreunde-Bundesvorsitzender: „Wir wollen keine Wirtschafts-NATO“
Artikel
Zum Treffen von US-Präsident Obama mit Bundeskanzlerin Merkel demonstrieren heute in Hannover Zehntausende Menschen gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP & CETA. Die NaturFreunde Deutschlands haben für das Bündnis die Demonstrationsanmeldung übernommen, im Büro der NaturFreunde Berlin das zentrale Demo-Organisations-Büro eingerichtet und fahren den ersten Lautsprecherwagen im Demonstrationszug. Während der Großdemonstration werden die...
Artikel
© 
„Es ist derzeit nicht nachweisbar, dass die Klimaerwärmung menschgemacht ist.“ Diese Aussage stammt von Georg Pazderski, Berliner Landeschef der AfD. „Deutschland ist für zwei Prozent des Kohlendioxid-Ausstoßes in der Welt verantwortlich! Und von diesen zwei Prozent sind 95 Prozent nicht menschengemacht.“ Das sagt Alexander Gauland, Chef der AfD-Bundestagsfraktion. Deshalb sei die ganze Energiewende Quatsch, die AfD werde damit Schluss machen...

Seiten