Artenschutz

Ausgezeichnet: Naturfreundehaus Unter den Eichen ist nun fledermausfreundlich
Artikel
© 
Es begann vor einigen Jahren: Immer in den Sommermonaten „wohnten“ nun Fleder-mäuse hinter der Holzverkleidung des Naturfreundehauses Unter den Eichen (H 37) . Das Haus unserer Ortsgruppe im nordhessischen Vollmarshausen liegt etwa einen Kilometer außerhalb des Dorfes an einer kaum befahrenen Straße. Parallel verläuft ein kleiner Bachlauf. Ansonsten: Äcker, Wiesen, eine Baumallee. Durch den Fund einer toten Fledermaus auf der Straße erfuhren wir...
Ein Beitrag von Gunter Zimmermann, NaturFreunde Dresden
Artikel
© 
Beim Einkaufen im Ökoladen meines Vertrauens nehme ich immer die Zeitschrift „Schrot und Korn“ mit. Neben leckeren Rezepten finden sich dort auch interessante Artikel, die sich mit Fragen unserer Umwelt beschäftigen. So fand ich im Heft 12/2020 einen Beitrag von Dr. Tanja Busse, der Autorin des Buches „Das Sterben der anderen. Wie wir die biologische Vielfalt noch retten können“. In ihrem Artikel schreibt sie, dass es beim Artenschutz nicht nur...
Trotzdem: Acht neue Natura Trails werben für den Schutz der biologischen Vielfalt
Artikel
Natura-Trail-Flyer der NaturFreunde
© 
Um die biologische Vielfalt auf der Erde steht es überhaupt nicht gut. Tatsächlich nimmt der Reichtum der Natur, also die Vielfalt der unterschiedlichen Arten und Ökosysteme, immer weiter ab. Und dieser Verlust kann einfach nicht gebremst werden, trotz unzähliger Strategien, Maßnahmen und Programme. Das ist die alarmierende Botschaft der UN-Konferenz zur biologischen Vielfalt, die Mitte Oktober in Südkorea tagte. Eigentlich wollte die...
Artikel
© 
Für das Projekt ProInsekt der NaturFreunde NRW heißt es „Halbzeit“: Nach zwölf Monaten ist die erste Hälfte des Projektzeitraums verstrichen. Wäre das Projekt ein Fußballspiel, würde der Spielstand vermutlich 1:0 lauten – für die Artenvielfalt, gegen das Insektensterben. Seit November 2019 finden im Rahmen von ProInsekt Bildungsveranstaltungen zum Insektensterben und praktische Aktionen zum Insektenschutz statt. Die Projektverantwortlichen...
Artikel
© 
Damit die schlimmsten Folgen der Klimakrise und des Artensterbens noch abgewendet werden können, muss die nächste Bundesregierung entschieden handeln. Passieren wird das nur, wenn diese Themen bei der Bundestagswahl zur obersten Priorität werden. Gemeinsam mit zwölf weiteren großen Umweltverbänden und Organisationen haben wir NaturFreunde uns dafür eine Aktion überlegt: Den Klima-Pledge ! Wir wollen die Klima- und Artenkrise ganz oben auf die...
Pinneberger NaturFreunde bringen Informationsbroschüre zur Anlage von Blühflächen heraus
Artikel
© 
Blühflächen wie Wildblumenwiesen können einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Wie diese angelegt und gepflegt werden, erklären die NaturFreunde Pinneberg in ihrer gemeinsam mit weiteren Umweltgruppen aus dem Pinneberger Raum herausgegebenen kostenlosen Informationsbroschüre. "Bei dem Anlegen der Blühflächen sollte die Freude an der Natur mit dem Entdecken von vielen filigranen Wildpflanzen und deren Blühfolge im...
Beschluss des 29. Bundeskongresses der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
Die deutschen NaturFreunde unterstützen die Managementpläne für den Wolf in mehreren Bundesländern, insbesondere in der Lausitz in Sachsen und Brandenburg, und setzen sich für ein konfliktarmes Nebeneinander von Wolf und Mensch in der bestehenden Kulturlandschaft ein. Die NaturFreunde unterstützen eine vorurteilsfreie Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit zu diesem Thema. Beschlossen durch den 29. Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands in...
Zoom: https://zoom.us/j/82996225470 (Zugang mit Passwort, bitte bei Uwe Hiksch anfordern)
Termin (Veranstaltung)
© 
Artikel
© 
Mit dem Titel „Insekten retten – Artenschwund stoppen“ haben am 23. Juli 2020 NABU, BUND und die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) aus Nordrhein-Westfalen eine Volksinitiative zur Artenvielfalt gestartet. Die NaturFreunde NRW und die Naturfreundejugend NRW sind Erstunterstützerinnen dieser Initiative, die in den nächsten Monaten mindestens 66.000 Unterschriften sammeln muss, damit sich der Landtag mit dem Anliegen befasst. Ziel der...