Cop23

Artikel
25.0000 Menschen demonstrierten heute in der Bonner Innenstadt für einen konsequenten Klimaschutz. Kurz vor der am 6. November in Bonn beginnenden Weltklimakonferenz (COP23 – Hintergründe und Zusammenhänge in diesem 40-seitigen NaturFreunde-Reader ) richteten die Demonstranten diese Botschaft an die neue Bundesregierung: „Der Klimaschutz entscheidet sich am Kohleausstieg, die dreckigste Hälfte der Kohlekraftwerke muss in wenigen Jahren...
Artikel
Berlin, 17. November 2017 – Die in Bonn zu Ende gehende 23. Conference of Parties (COP23) kommentiert Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands: Die COP23 war geprägt von Auseinandersetzungen um einen Finanzierungsmodus für den Klimaschutz in den Entwicklungsländern, von dem angekündigten Rückzug der amerikanischen Regierung aus dem Pariser Abkommen – und von Stagnation. Zwar wurde in Bonn mehr als erwartet über den...
Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnisses “Klima schützen – Kohle stoppen!”
Artikel
Kurz vor der 23. Weltklimakonferenz (COP23) und am Tag der weiteren Sondierungsgespräche zu den Themen Klima und Umwelt für eine neue Regierungskoalition macht ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis deutlich, dass glaubhafte Klimapolitik im eigenen Land anfängt. „Klimaschutz entscheidet sich am Kohleausstieg“, erklärten die Organisatoren heute einstimmig auf einer Pressekonferenz. Am Samstag, dem 4. November, will das Bündnis mit einer...
Klima schützen – Kohle stoppen!
Termin (Veranstaltung)
Tausende wollen für einen Kohleausstieg auf die Straße gehen
Artikel
© 
Im Vorfeld der Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn wollen Tausende Menschen auf die Straße gehen, um von der neuen Bundesregierung die konsequente Umsetzung des Pariser Klimaabkommens zu fordern. Die Demonstration „Klima schützen - Kohle stoppen!” am 4. November in Bonn fordert auch einen verbindlichen Fahrplan für einen schnellen, sozialverträglichen Kohleausstieg. Im Aufruf des Bündnisses, das Klima- und Umweltschutz-, Bürgerrechts- und...
NaturFreunde fordern von der Bundesregierung Nachbesserung des Klimaschutzplans
Artikel
Den von US-Präsident Donald Trump verkündeten Ausstieg der USA aus dem Weltklimavertrag kritisieren Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands und Dr. Joachim Nibbe, Bundesfachbereichsleiter Naturschutz, Umwelt und Sanfter Tourismus der NaturFreunde Deutschlands: Michael Müller: „Die USA setzen ihren ökologischen Kolonialismus fort, der von Anfang an die Klimadiplomatie Washingtons bestimmt hat. Zwar waren die USA...
Artikel
Am 4. November werden kurz vor Beginn der 23. Weltklimakonferenz (COP23) Tausende Menschen unter dem Motto „Klima schützen - Kohle stoppen!“ in der Bonner Innenstadt demonstrieren . Sie fordern von der künftigen Bundesregierung die konsequente Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und einen verbindlichen Fahrplan für einen schnellen, sozialverträglichen Kohleausstieg. Auf einer Pressekonferenz am 26. Oktober um 10:00 Uhr in Bonn (bei Germanwatch...
Eklatanter Widerspruch zwischen Absichtserklärungen und realem Regierungshandeln
Artikel
Einem internen Bericht des Bundesumweltministeriums zufolge droht Deutschland sein selbst gestecktes Klimaziel deutlich zu verfehlen. Bis zum Jahr 2020 sollte eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 erreicht werden. Tatsächlich aber dürfte Deutschland ohne weitere Maßnahmen nur etwa 32 Prozent Reduktionen erreichen. Dazu erklärt Joachim Nibbe, Bundesfachbereichsleiter Naturschutz, Umwelt und Sanfter...
Jamaika-Verhandler müssen Erhöhung der Rüstungsausgaben eine klare Absage erteilen
Artikel
Während in Bonn auf der UN-Klimaschutzkonferenz (COP23) versucht wird, eine Selbstverbrennung der Erde zu vermeiden, sprechen die Jamaika-Verhandler in Berlin auch über die Erhöhung des Verteidigungsetats. Dazu erklärt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands: Die neue Bundesregierung wird eine grundlegende Weichenstellung vornehmen: Entweder sie gibt dem Druck von US-Präsident Donald Trump nach und erhöht den...
Positionspapier von Michael Müller / Joachim Nibbe / Kai Niebert / Christine Eben
Artikel
© 
Das NaturFreunde-Positionspapier UNTER 2 GRAD?! Klimaschutz und COP23 beschreibt den Treibhauseffekt und seine Auswirkungen, erklärt die Klimadiplomatie, kritisiert den eklatanten Widerspruch zwischen Wissen und Handeln, hofft schließlich auf eine globale Transformation hin zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz und nennt auch die klimapolitischen Beschlüsse des 30. NaturFreunde-Bundeskongresses. Kurz: 40 Seiten geballte NaturFreunde-Expertise zu...
Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnisses “Klima schützen – Kohle stoppen!”
Artikel
Im Vorfeld der Weltklimakonferenz kündigt ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis für Samstag, den 4. November, unter dem Motto “Klima schützen - Kohle stoppen!” eine Demonstration in Bonn an. Nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO₂-Quelle, dem Braunkohlerevier im Rheinland, treffen sich in diesem Jahr bis zu 25.000 Konferenzteilnehmer. Das Bündnis, das Klima- und Umweltschutz-, Bürgerrechts- und kirchliche Organisationen sowie...