Europa

NaturFreunde Deutschlands fordern Stilllegung aller 15 Reaktoren
Artikel
Die geplante Kreditvergabe der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) für eine Laufzeitverlängerung ukrainischer Atomreaktoren des Typs "Tschernobyl" halten die NaturFreunde Deutschlands für unverantwortlich. Sie fordern die Bundesregierung auf, sich für eine Stilllegung der Risikoreaktoren einzusetzen. "Ein europäischer Bankkredit für sogenannte 'Sicherheitsprogramme' ukrainischer Schrottreaktoren in Höhe von 300 Millionen...
Artikel
Mehr als 60 Organisationen und Verbände rufen zu einem Demonstrationstag am 19. Mai 2019 in sieben Städten Deutschlands auf – eine Woche vor der Europawahl. Zeitgleich werden in etlichen europäischen Hauptstädten weitere Demonstrationen stattfinden. Das Bündnis für die europaweite Kampagne „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“ stellt sich auf einer Pressekonferenz vor: Zeit: 14.3.2019 um 10:00 Uhr Ort: Europäisches Haus, 1...
Artikel
Zum Deutschlandbesuch von Queen Elisabeth II. erklärt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands: Königin Elisabeth II. ist drei Tage in Deutschland. Zum fünften Mal besucht sie unser Land - ein Staatsbesuch, herzlich willkommen. Irritierend ist jedoch, welche Sehnsüchte in der Dauerberichterstattung der Medien aufkommen, sehr irritierend sogar. Und welche unkritischen Deutungen die zahlreichen Adelsexperten (ist dies...
NaturFreunde unterstützen europäisches Bürgerbegehren „Wasser ist Menschenrecht“
Artikel
Die NaturFreunde Deutschlands warnen die EU-Kommission vor der Fortsetzung ihrer „Privatisierungsideologie“, bei der jetzt auch die Trinkwasserversorgung in Europa dem Zugriff von multinationalen Konzernen ausgeliefert werden soll. Wie Eckart Kuhlwein, umweltpolitischer Sprecher des Verbandes, erklärte, arbeite die Kommission an einer neuen Richtlinie, mit der der Zugang für Private zur Wasserversorgung in den Kommunen geregelt werden soll. Wenn...
Nachhaltigkeit ist kein „Handelshemmnis“, Umweltdumping darf nicht zur Norm werden
Artikel
Die NaturFreunde Deutschlands warnen vor Blankoschecks für die Verhandlungen über eine Freihandelszone zwischen EU und USA. Eckart Kuhlwein, umweltpolitischer Sprecher des Verbandes, wundert sich darüber, dass „die von der EU beabsichtigten Kompromisse beim Freihandel und bei der Erleichterung von Investitionen überhaupt keine Rolle im Bundestagswahlkampf spielen“. Der bisher erreichte Grad der Globalisierung habe bereits hinreichend viele...
Zoom: https://zoom.us/j/526339150
Termin (Veranstaltung)
© 
Ein Wahlaufruf von Maritta Strasser, Bundesgeschäftsführerin der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
© 
Am 26. Mai steht Europa zur Wahl – und die erste und wichtigste Frage ist die der Wahlbeteiligung. Von ihr hängt ab, ob diejenigen Einfluss gewinnen, die sich mit dem erklärten Ziel wählen lassen, unsere europäische Heimat als Raum der Freiheit, des Friedens und des Rechts zu zerstören. Oder ob eine Reform Europas zu mehr Demokratie, Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit möglich bleibt. „Einig und untergehakt“ Wir Europäer*innen haben nur...
Fünf Statements von fünf jungen Menschen zur Europawahl am 26. Mai
Artikel
Am 26. Mai wird ein neues Europäisches Parlament gewählt. Viele Menschen betrachten diese Wahl auch als Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union, denn Nationalisten und Rechtsextreme hoffen überall in Europa darauf, mit weit mehr Abgeordneten als bisher in das Europaparlament einzuziehen. Hier erklären fünf junge Europäer*innen, warum sie die anstehende Wahl so wichtig finden und was ihnen an der Europäischen Union liegt: "...
NaturFreunde kritisieren das Wegtauchen der Bundesregierung in der Kriegsschuldfrage
Artikel
Der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Deutschlands Michael Müller erklärt zur Frage der Kriegsschuld bezüglich des Ersten Weltkrieges: Vor 100 Jahren kam es zum Ersten Weltkrieg. Das war kein Schicksalsschlag, ausgelöst durch die verirrte Tat eines Nationalisten in Sarajewo. Der Erste Weltkrieg war vorbereitet worden durch einen wilhelminischen Militarismus und Nationalismus, der Deutschland zur beherrschenden Weltmacht machen sollte...

Seiten