Kletterhalle

Artikel
© 
Die Bergsport- und Klettergruppe der NaturFreunde Nagold fuhr am 6. Januar 2016 nach Stuttgart- Waldau, in eine der größten Kletterhallen Deutschlands. Anfangs um 9:00 Uhr waren wir fast allein, aber gegen 10:00 Uhr füllte sich die Halle zunehmend. Trotzdem blieb immer noch genügend Raum zum Klettern in den Schwierigkeitsgraden 4–7. Am Nachmittag hatten zwei Mitglieder immer noch soviel Kondition, um "an die Decke" zu gehen. Unsere "Girlies"...
Artikel
Logo der NaturFreunde-Kletterhallen-Tournee
© 
Die NaturFreunde Bayern werden Anfang 2016 die erste NaturFreunde-4-Kletterhallen-Tournee ausrichten. Teilnehmen können Kletterteams aus drei Kletterern (2 Erwachsene, 1 Kind/Jugendlicher). Zwischen dem 1. Januar und dem 30. Mai 2016 können die Teams in den vier Kletterhallen in Bayreuth, Cham, Pfaffenhofen und Weyarn in jeweils 90 Minuten so viele Kletterrouten wie möglich klettern. Die Gesamtzahl der gekletterten Routen je Team soll dann in...
Termin (Veranstaltung)
© 
Wer kann den bayerischen NaturFreunden für den Bau ein Darlehen gewähren?
Artikel
© 
Die Natur­Freunde Bayern planen die erste Kletterhalle in der Vereinsgeschichte der deutschen Natur­Freunde. Diese soll im bayerischen Dachau errichtet werden. Die Kletterhalle wird eine beeindruckende Vielfalt an Kletterwänden in ver­schiedenen Formen und Schwierigkeiten bereithalten, die sich an Anfänger wie auch Profis richten. Der gesamte innere Kletterbereich wird etwa 1.600 Quadratmeter Kletterfläche umfassen und eine Höhe bis zu 16 Meter...
Artikel
© 
Im kommenden Jahr soll die neue NaturFreunde-Kletterhalle im bayerischen Dachau in Betrieb genommen werden. Das Grundstück ist gekauft, der Plan steht und die Baugenehmigung ist da. Aktuell laufen letzte Verhandlungen mit der Bank sowie die Planung des Innenausbaus. Für den Betrieb der Kletterhalle wird noch ein Trainerteam gesucht, das Kletterkurse und sonstige Veranstaltungen plant, organisiert und durchführt. Weil so etwas – wie in anderen...
Wie sich NaturFreunde und Naturfreundehäuser in der Flüchtlingskrise engagieren
Artikel
Pflanzaktion der Naturfreundejugend NRW mit Flüchtlingskindern
© 
Als Anfang September am Dortmunder Hauptbahnhof Züge mit zuvor in Ungarn gestrandeten Geflüchteten einfuhren, hatten die rund zehn Mitglieder der Naturfreundejugend Nordrhein-Westfalen bereits eine lange Nacht hinter sich: Freunde mobilisieren, Wasser und Drogerieartikel einkaufen, mit weiteren Spenden in Tüten verpacken, Willkommensplakate malen und schließlich auf die Geflüchteten warten. „Wir waren total überwältigt von dieser gigantischen...