NaturFreunde Senegal

Artikel
© 
Im Mai 2018 wurde in Bekhar / Saint-Louis im Senegal ein Umwelt- und Ausbildungszentrum für junge Frauen eröffnet. Das Projekt wurde unter anderem von NaturFreund*innen aus ganz Deutschland unterstützt und realisiert. Die Fotografin Barbara Straube war ebenfalls vor Ort und hat einige der senegalesischen Frauen begleitet. Aus den Fotos und Interviews mit den Frauen ist eine Ausstellung entstanden, die nun auch ausgeliehen werden kann. Die Fotos...
Das einzige Naturfreundehaus in Afrika liegt nahe Senegals Hauptstadt Dakar
Artikel
Das Naturfreundehaus in Dakar-Colobane im Senegal
© 
2004 wurde das "Naturfreundehaus und Umweltbildungszentrum" in Petit Mbao bei Dakar eingeweiht. Ermöglicht wurde der Bau durch die finanzielle Unterstützung des deutschen Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und durch großzügige Spenden der internationalen NaturFreunde-Familie.
Artikel
© 
Nach einer Bauzeit von unter elf Monaten konnte am 29. April das Umwelt- und Ausbildungszentrum für Mädchen im senegalesischen St. Louis eröffnet werden. Dank zahlreicher Spenden und einer Förderung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wurde das fast 68.000 Euro teure Projekt verwirklicht. In vier Klassenräumen können nun jeweils 25 Frauen und Mädchen traditionelle Berufe wie Schneidern, Stoffdruck und...
Zuwachs für das Umwelt- und Ausbildungszentrum in Bekhar
Artikel
© 
Bereits über einhundert Mädchen und junge Frauen absolvieren zurzeit eine Ausbildung im Umwelt- und Ausbildungszentrum in Bekhar . Auch durch die große Unterstützung von NaturFreund*innen weltweit konnte das Zentrum letztes Jahr im Senegal eröffnet werden. Nun kommt ein neuer Ausbildungsgang hinzu. Es ist Mittagspause im Umwelt- und Ausbildungszentrum in Bekhar. Stimmen und Gelächter schallen durch die Ausbildungsräume. Der Hof des Zentrums...