Stromwechsel

NaturFreunde kritisieren die Bundesregierung für ihre nachgiebige Haltung gegenüber den Atom- und Kohlekonzernen
Artikel
Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Kernbrennstoffsteuer, die zwischen 2011 und 2016 erhoben wurde, erklärt Uwe Hiksch, Mitglied des Bundesvorstandes der NaturFreunde Deutschlands: Der eigentliche Skandal an dem Urteil ist nicht, dass das Bundesverfassungsgericht das atompolitische Chaos der damaligen schwarz-gelben Bundesregierung für verfassungswidrig erklärt hat. Vielmehr ist der Skandal, dass Konzerne, denen in den letzten...
Die NaturFreunde wollen eine Welt ohne Atomkraft
Verteilerseite
Bis dieses Ziel erreicht ist, sollten in Deutschland mindestens diese Forderungen erfüllt werden: Kein Atommüllendlager in Gorleben! Die Atom-Rückstellungen müssen in einen öffentlichen Fonds übertragen werden! Eine Brennelementesteuer und eine angemessene Atom-Haftpflicht für Schadensfälle an Reaktoren müssen eingeführt werden, damit die Legende vom billigen Atomstrom endlich ein Ende hat! Keine Genehmigung für einen Kraftwerksbau mit einer...