Der besondere Abend: "Wunderwelt Totholz"

Vortrag von Farina Graßmann und Planungen für eigene Aktionen

17.03.2023 - 19:30 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Düsseldorf
info@naturfreunde-duesseldorf.de

© 

Totholz ist alles andere als tot, sondern steckt voller Leben und ist für das Überleben vieler Tierarten von enormer Wichtigkeit. Dies wird uns die Naturfotografin Farina Graßmann in ihrem Vortrag am Freitag, 17. März um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus Gerresheim an vielen Beispielen deutlich machen.

Mit ästhetischen Bildern zeigt sie auf, wie schön und interessant Totholz aussehen kann, vor allem aber stellt sie Tiere, Pflanzen und Pilze vor, die auf die Lebensräume angewiesen sind, die Totholz bietet. Wir werden dabei einiges über den Kreislauf von Wachsen und Vergehen in der Natur lernen und erfahren, wie wichtig die Fähigkeit von Totholz, Wasser und Kohlenstoff zu speichern, gerade in Zeiten des Klimawandels ist.

Wir wollen diesen Abend im Rahmen des Projekts "LebensRäume - Ökosysteme verstehen und schützen" der NaturFreunde NRW aber auch nutzen, um zu überlegen, wie wir auf dem Gelände des Naturfreundehauses sinnvolle Totholzstrukturen errichten können, um selbst etwas für den Naturschutz zu tun. Die Möglichkeiten reichen hier von einer Benjeshecke über Totholzhaufen bis zu einem Hackschnitzelweg. Gemeinsam mit euch und mit der fachkundigen Unterstützung durch Farina Graßmann wollen wir die Aktivitäten aussuchen und planen, die wir für am Geeignetsten halten.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Naturfreundehaus Gerresheim, Morper Straße 128, 40625 Düsseldorf

Naturfreundehäuser

image

© 
40625 Düsseldorf
keine Übernachtungsmöglichkeiten
Verpflegung nach Absprache

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.