Fotoausstellung „Wir haben es satt!“

Montag bis Freitag von 10-16 Uhr

06.03.2020 bis 15.04.2020
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
info@naturfreunde-berlin.de
(030) 810 560 250

© 

Der Protestzug zum Beginn der "Grünen Woche" in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" ist fast schon Tradition geworden. Ein Protest, der sich Jahr für Jahr gegen eine immer mehr industrialisierte Landwirtschaft wendet, gegen eine falsche Subventionspolitik, die immer mehr alternativ wirtschaftende Betriebe und Kleinbauern ins Aus drängt, ein Protest gegen Massentierhaltung und Insektensterben, um nur die wichtigsten Ziele zu nennen.

Die NaturFreunde unterstützen diese Ziele und sind Mitorganisatoren des Protestes. Beim Bundesverband sind begleitende Materialien anforderbar.

Die Fotoausstellung "Wir haben es satt!" soll die Positionen der NaturFreunde zeigen und verstärken, sie soll den Protest über den aktuellen Tag und Ort hinaus verfügbar machen. Sie ist keine schlichte Dokumentation, sondern eine Zusammenstellung von Bildern, die die Atmosphäre der Demonstrationszüge und der Abschlussveranstaltung wiedergeben, Einzelheiten stellvertretend für das Ganze zeigen und ganz persönliche  Betroffenheit genauso deutlich werden lassen wie aktives Engagement.

Entstanden sind die Fotos der großen Agrardemonstration Anfang 2019 im Rahmen eines Fotonetzwerktreffens beim Bundesverband der NaturFreunde.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
NaturFreunde Galerie, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.