Kundgebung: Gedenken für Georg Elser

09.04.2021 17:00 - 18:00 Uhr
Zielgruppe: 
Alle
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Berlin
Uwe Hiksch
hiksch@naturfreunde.de
(0176) 62 01 59 02

© 

Am 9. April jährt sich der Todestag des Antifaschisten und NaturFreundes Georg Elser. Georg Elser war ein überzeugter Antimilitarist und Antifaschist. Er plante monatelang ein Attentat auf die Führung der NSDAP und wollte bei einer Feier der Faschisten in München die Nazi-Führung ausschalten. Die von ihm gebaute Bombe explodierte zwar plangemäß, aber 13 Minuten zu spät, da die Führungsriege der Nazis den Münchner Bürgerbräukeller früher als geplant verlies. Die NaturFreunde gedenken ihm als Freund und Sympathisant der NaturFreunde. Zwar sind aufgrund der faschistischen Tyrannei keine Unterlagen der NaturFreunde Konstanz überliefert, die einen schriftlichen Beweis für die Mitgliedschaft von Georg Elser bei den NaturFreunden Konstanz nachweisen. Aussagen von Weggefährten zeugen von seiner politischen Gesinnung und zeigen, dass er bei den NaturFreunden mitgewandert ist. Elser war Mitglied im Rotfrontkämpferbund und der KPD verbunden.

Die Gedenkansprache wird der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Deutschlands, Michael Müller, und Jonathan Deisler halten.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Denkmal für Georg Elser, Wilhelmstraße 93, 10117 Berlin

Ortsgruppe/n

Anfrage zum Termin

Datenschutzhinweis
Bitte beachten Sie: Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, leiten wir Ihre Anfrage direkt an die Veranstalter*innen des Terminangebots weiter. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontakt- und Anmeldeformularen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Webseite.