Treffpunkt i – melde dich an und komme mit NaturFreund*innen bundesweit ins Gespräch

© 

Seit etwa 1,5 Jahren führt der Bundesvorstand der NaturFreunde die Veranstaltungsreihe „Treffpunkt i“ durch. Einmal im Monat, im Rahmen von zweistündigen Abendveranstaltungen, werden Beschlüsse von Bundeskongress, Bundesausschuss und Bundesvorstand vorgestellt, die Positionen der NaturFreunde zu wichtigen gesellschaftspolitischen Themen beinhalten. Aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen werden aufgegriffen, mit inhaltlichen Vorträgen angegangen und aus naturfreundlicher Perspektive analysiert. Die Bildungsveranstaltungen finden über die digitale Plattform Zoom statt, um möglichst vielen NaturFreund*innen und Interessierten bundesweit zu ermöglichen, daran teilzunehmen und mit dem Bundesvorstand ins Gespräch zu kommen.

Keinen Treffpunkt i verpassen!
Wenn du regelmäßig über die Termine von Treffpunkt i informiert werden möchtest, melde dich bitte unter: stocker@naturfreunde.de

Bei der letzten Treffpunkt-i-Veranstaltung am 9. Dezember 2021 wurden die Anforderungen der NaturFreunde und von Fridays for Future an die Klimapolitik der neuen Bundesregierung näher vorgestellt. Im November 2021 wurde das Schwerpunktthema des letzten Bundeskongresses der NaturFreunde – das Anthropozän – erläutert. Weitere Themen, die bisher bei Treffpunkt i behandelt wurden, waren unter anderem „Nein zum Freihandelsabkommen EU-Mercosur“, „Digitalisierung und Transformation“, „Die völkischen und undemokratischen Wurzeln im Umwelt- und Naturschutz“, „Mobilität klimaverträglich sichern“ und „Für eine neue Agrarpolitik: Ökologisch, sozial und nachhaltig“. Aber auch Fragestellungen wie „Das gesellschaftliche Naturverständnis bei Friedrich Engels und seine Auswirkung auf das Naturverständnis der NaturFreunde“, „Rosa Luxemburg und die NaturFreunde“ oder „Sozialist, Streiter für eine gerechte Welt und NaturFreund – zum 110. Geburtstag von Fritz Lamm“ gehörten zum Gegenstand der Abendveranstaltungen.

Am Dienstag, dem 11. Januar 2022, wird sich Treffpunkt i anlässlich des Todestages von Karl Liebknecht seiner Schrift „Militarismus und Antimilitarismus“, deren Veröffentlichung sich 2022 zum 115. Mal jährt, und ihrer Bedeutung für die friedenspolitischen Positionen der NaturFreunde widmen.

Eine Übersicht aller bisher stattgefundenen Veranstaltungen im Rahmen von Treffpunkt i findet sich auf www.naturfreunde.de/treffpunkt-i

Janeta Mileva
Bundesfachbereichsvorstand Kultur und Bildung