Zentralstelle für Naturfreundehäuser

Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit

Die dritte Förderperiode ist gestartet!
Naturfreundehäuser können bis 26.09.2021 für die Monate Juli bis Dezember 2021 im Rahmen der dritten Förderperiode des Sonderprogramms (SPJ3) einen Antrag stellen.

Mit dem Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit werden gemeinnützige Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit mit Übernachtungsangeboten – wie zum Beispiel Naturfreundehäuser – finanziell unterstützt, um deren existenzbedrohende Notlage aufgrund der Corona-Pandemie zu überwinden. Im Rahmen des Programmes haben bisher in zwei vorhergehenden Förderphasen rund 100 Naturfreundehäuser Zuschüsse mit einem Volumen von insgesamt rund 3,7 Millionen Euro erhalten.

Das mit der Programm-Umsetzung betraute Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) hat der Naturfreundejugend Deutschlands den Status einer von bundesweit elf Zentralstellen eingeräumt.

Die Förderrichtlinie der dritten Förderperiode (SPJ3) wurde am 16.08.2021 öffentlich, und kann hier eingesehen werden. Die Förderung wird als staatliche Billigkeitsleistung für den Zeitraum Juli bis Dezember 2021 gewährt. Interessierte Naturfreundehäuser können bis 26.09.2021 einen Antrag an zst-antrag@naturfreundejugend.de stellen.

Die Zentralstelle für Naturfreundehäuser ist zuständig für

  • die Beratung der Naturfreundehäuser bei der Antragstellung,
  • die Prüfung der eingereichten Unterlagen,
  • das Einreichen eines Sammelantrages beim BMFSFJ,
  • die Auszahlung der Hilfen sowie
  • die Plausibilitätsprüfung des Verwendungsnachweises.

Mehr Informationen
Zentralstelle für Naturfreundehäuser
Karolin Krieghoff ∙ Dennis Melsa ∙ Frank Viohl ∙ Irving Vives Martinez
(030) 29 77 32 -64
zst-info@naturfreundejugend.de