Corona

Artikel
© 
Die Aus- und Fortbildungen der NaturFreunde im Natursport werden ab Anfang Juli wieder anlaufen. Die Bundesfachgruppen Bergsport und Wandern setzen hier den Auftakt, danach folgen Lehrgänge im Kanusport . Lehrgänge im Schneesport werden voraussichtlich mit Beginn der nächsten Wintersaison starten. Viele Lehrgänge sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie verschoben worden . Sie werden nun nicht nur zu einem späteren Zeitpunkt, sondern teilweise...
Empfehlungen der alpinen Vereine Österreichs, darunter die NaturFreunde Österreich
Artikel
© 
Am 30. April um 24:00 Uhr liefen in Österreich die Ausgangsbeschränkungen aus, bis zu zehn Personen dürfen nun wieder an einem Ort zusammenkommen. Experten der NaturFreunde Österreich sowie des Österreichischen Alpenvereins haben deshalb in Zusammenarbeit mit dem Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) Leitlinien für den Bergsport in Österreich erarbeitet, die altvertraute Sicherheitsvorkehrungen um zumutbare Maßnahmen erweitern, um so das...
Aufruf von 16 Dachverbänden an die Politik
Artikel
© 
Seit Mitte März arbeiten 16 bundesweite Dachverbände gemeinnütziger Jugend- und Bildungshäuser zusammen, um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen. Die Verbände haben Wirtschaftsdaten für 1.700 Bildungseinrichtungen erhoben und Mitte März einen Mangelbedarf in Höhe von 736 Millionen Euro bis einschließlich März 2021 angemeldet. Nun stehen viele Häuser vor der Insolvenz. 36 Millionen Übernachtungen wurden bis März 2021 abgesagt, 40.000...
Viele gemeinnützige und häufig ehrenamtliche Erholungsangebote sind in ihrer Existenz bedroht
Artikel
© 
Eine Blitzumfrage * unter den fast 400 deutschen Naturfreundehäusern mit zusammen mehr als 9.000 Betten verdeutlicht die dramatischen Auswirkungen der Corona-Krise auch auf den Umwelt- und Freizeitverband NaturFreunde Deutschlands: Allein bis Ende Mai erwarten die deutschen Naturfreundehäuser Einnahmenausfälle in Höhe von 11.438.000 Euro. „Viele Naturfreundehäuser sind in ihrer Existenz bedroht, denn der ausgefallene Umsatz kann nicht einfach...
Empfehlungen der Bundesfachgruppe Wandern für organisierte Wanderungen während der Covid-19-Pandemie
Artikel
© 
Die Bundesfachgruppe Wandern empfiehlt Teilnehmenden an organisierten NaturFreunde-Wanderungen von Ortsgruppen (OG) und Landesverbänden (LV) während der Covid-19-Pandemie folgende Schutzmaßnahmen: Vor der Wanderung: Nehmt nur gesund an der Veranstaltung teil! Bitte sagt ab, wenn ihr krank seid, euch krank fühlt oder im Laufe der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hattet. Bei Zugehörigkeit zum Personenkreis...
Empfehlungen der Bundesfachgruppe Wandern für organisierte Wanderungen während der Covid-19-Pandemie
Artikel
© 
Die Bundesfachgruppe Wandern empfiehlt NaturFreunde-Wanderleiter*innen, Trainer*innen C – Wandern und Teamer*innen für organisierte Wanderungen während der Covid-19-Pandemie folgende Schutzmaßnahmen: V or der Wanderung: Lasst euch von den Teilnehmenden bestätigen, dass sie nicht krank sind, sich nicht krank fühlen und im Laufe der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hatten! Aber Achtung: Die EU-DSGVO...
Empfehlungen für den Wiedereinstieg in organisierte Wanderungen in den Ortsgruppen und Landesverbänden
Artikel
© 
Die Corona-Pandemie betrifft trotz Lockerungen der Beschränkungen nach wie vor sehr stark unser Verbandsleben und die Ausübung des Wanderns in den Ortsgruppen (OG) und Landesverbänden (LV). Für die Wiederaufnahme gewohnter Aktivitäten fehlt derzeit noch eine klare allgemeingültige Linie, die für alle OG und LV in den 16 Bundesländern anwendbar ist. Es gibt viele länderspezifische Verordnungen, die einen Interpretationsspielraum eröffnen...
NaturFreunde Deutschlands fordern schnelle und unbürokratische Hilfen
Artikel
© 
Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die fast 400 Naturfreundehäuser in Deutschland. Viele Häuser und die dahinter stehenden Ortsgruppen rechnen mit existenziellen Problemen. Die NaturFreunde Deutschlands fordern schnelle und unbürokratische Hilfen für die Naturfreundehäuser und appellieren an die Politik, gemeinnützige Organisationen und das Ehrenamt in der Corona-Krise nicht zu vergessen. Im Zuge der immer weiter voranschreitenden...
Bundesausschuss verabschiedet Anträge des verschobenen Bundeskongresses
Artikel
© 
Die NaturFreunde Deutschlands haben am 30. April mehrere inhaltliche Beschlüsse gefasst, an denen sich die Arbeit der NaturFreunde-Ortsgruppen und Naturfreundehäuser in den nächsten Monaten orientieren kann. So sind Beschlüsse gegen Rassismus, Ausgrenzung und rechten Terror gefasst und darin auch vor der Gefahr brauner Ökolog*innen gewarnt worden. Gleichzeitig wurde die Solidarität mit Geflüchteten betont. Auch zu Frieden und Abrüstung sowie...
Artikel
Das Corona-Konjunkturprogramm der Großen Koalition kommentiert Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands: Das Konjunkturprogramm hat durchaus einzelne positive Aspekte. Dennoch vermissen die NaturFreunde Deutschlands ein wirklich überzeugendes Konzept des so dringend notwendigen sozialökologischen Umbaus der Gesellschaft. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass eine sozialökologische Modernisierung zu einer neuen Langen...
Artikel
© 
Die Corona-Krise bringt sicherlich viele Einschränkungen mit sich, dennoch eröffnet sie auch einige neue Möglichkeiten: NaturFreunde-Landesverbände und -Ortsgruppen bieten jetzt zum Beispiel auch digitale Formate an, bei denen NaturFreund*innen von überall aus mitmachen können. So brauchen Mitglieder trotz Kontaktbeschränkungen nicht auf Veranstaltungen verzichten und auch NaturFreund*innen, die sich nicht in der Ortsgruppen-Region aufhalten,...
Artikel
© 
Die Bundesfachgruppe Bergsport und die Landesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Bayern haben gemeinsam folgende Empfehlungen zur Durchführung von NaturFreunde-Bergsportveranstaltungen unter Corona-Bedingungen veröffentlicht: Deutschland und die angrenzenden Länder befinden sich wegen der Corona-Krise noch immer in einer außerordentlichen Lage. Die von der politischen Ebene erlassenen Maßnahmen werden nun etappenweise gelockert, in Folge...
Michael Müller: „Jetzt ist nicht die Zeit der Besserwisser und parteitaktischer Kalküle“
Artikel
„Die gestrige Bundestagsdebatte hat gezeigt, wie sehr sowohl Alexander Gauland (AfD) als auch Christian Lindner (FDP) in der Krise versagen“, kritisiert Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands. Natürlich zeige sich gerade in der Corona-Krise, dass die Politik nicht sehr weitsichtig handele, räumt Michael Müller ein. Gefahren seien verdrängt worden, Vorsorge habe kaum stattgefunden. Nun komme es zu Fehlern und...
Wiedereröffnung unter Auflagen sowie mit Abstands- und Hygieneregeln
Artikel
© 
Die NaturFreunde Österreich betreiben rund 100 Kletter- und Boulderhallen in ganz Österreich. Diese können am 29. Mai 2020 wiedereröffnet werden, nachdem sie coronabedingt seit Wochen geschlossen waren. Für die Wiedereröffnung der Kletteranlagen haben die NaturFreunde Österreich nun Auflagen genannt sowie auf Abstands- und Hygieneregeln verwiesen, schließlich sind natürlich auch Kletterangebote gekennzeichnet durch soziale Begegnungen, die ein...
NaturFreunde Deutschlands fordern Verbot von Kurzflügen unter 800 Kilometern
Artikel
Ein staatliches Rettungspaket für die Lufthansa muss an sozial-ökologische Auflagen geknüpft werden, fordern die NaturFreunde Deutschlands. Die wirtschaftlichen Herausforderungen in der Corona-Krise dürfen nicht einfach Vorrang haben vor den sozialen und ökologischen Folgen des Flugbetriebs. Denn die sind enorm: So ist allein der weltweite Luftverkehr für fünf bis acht Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Die NaturFreunde...
Protestkundgebung am 1. Juli ab 16:00 Uhr auf dem Weißenfelser Marktplatz
Artikel
Die NaturFreunde Sachsen–Anhalt fordern das Landes-Gesundheits- und Sozialministerium auf, die Mitarbeiter des Schlachthofes der Firma Tönnies in Weißenfels nicht nur auf mögliche Corona-Infektionen zu testen, sondern endlich auch die Einhaltung menschenwürdiger Arbeits- und Lebensbedingungen zu überprüfen. „Nach der Schließung des Tönnies Schlachthofes in Rheda–Wiedenbrück ist die Überprüfung mehr als überfällig“, so Oliver Wendenkampf von den...
Artikel
© 
Seit Mitte März sind unter anderem Zusammenkünfte in Vereinen und touristische Übernachtungen behördlich verboten und gastronomische Angebote nur als Außerhausverkauf erlaubt. Damit sind zentrale NaturFreunde-Vereinsaktivitäten nicht möglich, unter anderem haben die Naturfreundehäuser in Deutschland geschlossen. Der Bundesvorstand hat bei seiner Sitzung am 24. April die Verbandssituation in der Corona-Krise neu bewertet und alle NaturFreunde-...
Anhaltender Verlust der Artenvielfalt ist das Problem hinter der Corona-Krise
Artikel
„Die Corona-Pandemie ist auch eine Mahnung, dass die Menschheit mit der Zerstörung der Ökosysteme ihre eigene Lebensgrundlage gefährdet“, warnt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands. „Eine gute Naturschutzpolitik ist eine wichtige Gesundheitsvorsorge“, betont Müller. Epidemiologen weisen zunehmend auf den Zusammenhang von Naturzerstörung und Pandemien hin. Wenn Ökosysteme aus dem Gleichgewicht geraten, können sich auch...
Artikel
© 
Zur Unterstützung eines sicheren, verantwortungsbewussten und einheitlichen Umgangs mit der Corona-Pandemie beim Wandern hat die Bundesfachgruppe Wandern der NaturFreunde Deutschlands mehrere Leitfäden erstellt. Verfügbar sind Leitfäden für Wanderleiter*innen und Teilnehmende , sowie ein allgemeines Schutz- und Hygienekonzept für den Wiedereinstieg in organisierte Wanderungen. Allgemeines Schutz- und Hygienekonzept für Wanderungen Das Schutz-...

Seiten