Bergrettungslehrgang für Trainer*in C/B Alpinklettern, Hochtouren B280A

10.05.2024 bis 12.05.2024
Zielgruppe: 
Trainerausbildung
Leitung: 
Markus Schmid (Mitglied des Bundeslehrteams)
Voraussetzungen: 
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mitglied der NaturFreunde (oder eines Gastverbandes)
  • formloser Tourenbericht
  • gute Kenntnisse in Seil- und Sicherungstechnik
  • Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9 UE (nicht älter als 2 Jahre)
Spezielle Anforderungen: 
  • Erfahrung alpine Klettertouren
  • Touren im Klettergarten jeweils als Seilerste*r
  • Beherrschung des Schwierigkeitsgrades III gemäß der UIAA-Skala als Seilerste*r
Kosten: 

Mitglieder 290 €; Gäste 540 €
(inkl. Lehrgangskosten, Übernachtung, Halbpension)

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern.

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung, jedoch spätestens 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands einzuzahlen.

Sollte der Teilnahmebeitrag bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn noch nicht überwiesen sein, wird der Platz anderen Interessenten zur Verfügung gestellt und es verfällt damit das Recht, teilzunehmen.

Stornobedingungen:

  • Ein Lehrgangsrücktritt muss schriftlich erfolgen.
  • Bei einem Lehrgangsrücktritt ab 30 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50,– berechnet, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.
  • Bei einem Lehrgangsrücktritt ab 5 Tage vor Lehrgangsbeginn oder Nichterscheinen der angemeldeten Person beim Lehrgang wird die volle Teilnahmegebühr fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.
  • Muss eine Person einen Lehrgang aufgrund nicht erfüllter Zulassungsvoraussetzungen abbrechen, wird die volle Lehrgangsgebühr fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft bei vorzeitiger Abreise.
  • Sollte ein Lehrgang durch uns abgesagt werden, erhält der*die Teilnehmende ggf. gezahlte Lehrgangsgebühren in voller Höhe zurückerstattet. 
  • Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Eveline Steller
Warschauer Str. 58a/59a
10243 Berlin

(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Die Bergrettung ist wesentlicher Bestandteil in allen Trainer*in B-Ausbildungen im Bergsport.
In der "behelfsmäßigen Bergrettung" werden alle erforderlichen Techniken für die Bergung aus Steilgelände ausgebildet und geübt. Ebenso wichtig ist dabei die Erstversorgung von Verunglückten mit den einfachen Mitteln, die uns im Gebirge zur Verfügung stehen.

 

Der Bergrettungslehrgang findet gemeinsam mit der Fortbildung Bergrettung statt. Bei ausreichender Anzahl Teilnehmender wird eine eigene Ausbildungsgruppe gebildet.

Die Anzahl ist insgesamt auf 10 Teilnehmende begrenzt.

Beginn:  10.05.2024, 10:00 Uhr
Ende: 12.05.2024, nachmittags

Ausbildungsinhalte:

  • Körperhub
  • Expressflaschenzug
  • Schweizer Flaschenzug
  • Ablassen von Verletzten
  • geführtes Abseilen
  • Seilverlängerung
  • Prusikverfahren
  • Fallbeispiele/Simulationstraining: „Rettung und Versorgung im einfachen und schwierigen Gelände“

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern.

Die Teilnehmenden erklären sich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Benötigte Ausrüstung: 
  • Einfachseil, 50 m oder 60 m; oder zwei Halbseile 50 m oder 60 m
  • Hüftgurt (optional mit Brustgurt mit Verbindungsbandschlinge)
  • Bergsteigerschutzhelm
  • HMS-Karabiner (Safe-Lock), mindestens 2
  • Schraubkarabiner (Typ B Kletterkarabiner), mindestens 2
  • Expressschlingen, mindestens 2
  • 1 Schulterschlingen 60 cm  vernäht (wenn möglich, Dyneemamaterial)
  • 2 Schulterschlingen 120 cm vernäht (wenn möglich, Dyneemamaterial)
  • 1 Dyneema Bandschlinge 240 cm lang vernäht (6 mm)
  • 2 Reepschnüre:  Ø  5 mm, 1 x körperlang, 1 x doppelte Körperlänge
  • 1 Reepschnur:   Ø  5 mm, o.  Ø 6 mm (Kurzprusik)
  • 1 Seilklemme (T-Block oder ähnliche)
  • persönliches Sicherungs-/Abseilgerät
  • Bergschuhe (Pflicht)
  • Erste-Hilfe-Material; (Bergapotheke)
  • Biwaksack
  • Trinkflasche; evtl. Tagesverpflegung
  • übliche alpine Kleidung
  • Wetterschutz-Bekleidung für Regen
  • Schreibzeug
  • optional zur Vorbereitung z.B. Alpine Lehrbücher (z. B. Lehrplan 2 A Klettern, Ausbilderhandbuch DAV; Erste Hilfe Durner; Sicher Sichern, Hoffmann)
Anreise: 

Jugendherberge Mittenwald
Buckelwiesen 7
82481 Mittenwald

Tel. (08823) 17 01
www.Mittenwald.jugendherberge.de 

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Jugendherberge Mittenwald, Buckelwiesen 7, 82481 Mittenwald

Anmeldung FG Bergsport

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzhinweise
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter*innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in der Datenschutzordnung der NaturFreunde Deutschlands.