Die Herausforderungen einer erfolgreichen Besucherlenkung

Vorträge und Ergebnisse der NaturFreunde-/Ö.T.E-Fachkonferenz am 19.1.2021

© 
Am 19. Januar fand die von den NaturFreunden Deutschlands und dem Verein Ökologischer Tourismus in Europa e.V. (Ö.T.E.) ausgerichtete digitale Fachkonferenz "Nachhaltigen Tourismus in Deutschland gestalten: Nutzungsdruck in Zielgebieten und erfolgreiche Besucherlenkung" statt. Mehr als 400 Teilnehmer*innen aus Tourismusverbänden und -organisationen, Schutzgebieten wie Naturparks oder Nationalparks, Verwaltungen, Politik und der Presse informierten sich bei insgesamt zehn Fachvorträgen, die den Themenkomplex (digitale) Besucherlenkung aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachteten, bestehende Probleme beleuchteten und Lösungsoptionen für unterschiedliche Regionen aufzeigten.
 
Die Vorträge können entweder durch einen Klick auf den jeweiligen Titel oder in der rechten Seitenleiste unter "Downloads" heruntergeladen werden. Dort befindet sich ebenfalls eine Zusammenfassung der Konferenz, die auch Erläuterungen zu den einzelnen Vorträgen sowie eine Übersicht über die wesentlichen Inhalte des Chats enthält.

Themenblock 1: Nutzungsdruck und Besucherlenkung im ländlichen Raum und in Ballungsräumen – verstärkt durch Corona


Besucheransturm im Nationalpark Eifel: Corona als Problemverstärker
Referent: Michael Lammertz, Leiter Fachgebiet Kommunikation und Naturerleben, Nationalparkverwaltung Eifel

Auf der Jagd nach dem perfekten Bild: Herausforderung Instagram
Referent: Klaus Melde, Ranger, Nationalpark Berchtesgaden

Raus aus der Stadt – rein in die Natur: Ballungsräume unter Druck, "Bericht aus der Praxis" zur aktuellen Situation in Mittelhessen
Referent: Jens Ihle, Geschäftsführer, Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

Inlandstourismus und Naherholung während der Corona-Pandemie: Eine Bestandsaufnahme
Aktuelle Zahlen und Daten zu Tages- und Übernachtungstourismus in Deutschland zwischen März und Dezember 2020: Präsentation der Erkenntnisse des dwif-Corona-Kompass
Referent: Norbert Kunz, Geschäftsführer, Deutscher Tourismusverband e.V.


Themenblock 2: Erfolgreiche Besucherlenkung mit einer validen Datenbasis: Methoden und Werkzeuge für Destinationen zum Besuchermonitoring.


Wie können Daten gesammelt, verarbeitet und dargestellt werden?
Referent: Tilman Sobek, Mountainbike Tourismusforum Deutschland e.V.

Der „Strandticker“ als erfolgreiches Beispiel für Messung von Auslastung und zur Besucherlenkung in einer Destination am Meer
Referent: André Rosinski, Vorstand, Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR

Die „BayernCloud“: Besucherlenkung mit Echtzeitdaten
Referent: Stephan Schuster, Digitales Marketing - Systeme und Kampagnen, Allgäu GmbH – Gesellschaft für Standort und Tourismus


Themenblock 3: Lösungsansätze und –beispiele zum Umgang mit der Problemstellung


Weg von den Hotspots, hin zu Angeboten in der Fläche: Breit aufgestellt auch besser durch die Krise
Referentin: Ute Dicks, Geschäftsführerin, Deutscher Wanderverband

Digitale Besucherlenkung: Status Quo und Anforderungen für die Zukunft
Referent: Prof. Dr. Dirk Schmücker, FH Westküste, DITF – Deutsches Institut für Tourismusforschung

Digitize the Planet: Digitalisierung der Regeln für die Nutzung der Natur
Referentin: Dr. Neele Larondelle, Leiterin Schutzgebietsmanagement & Naturschutz | stellvertretende Geschäftsführerin, Nationale Naturlandschaften

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fachkonferenz fand im Rahmen des Projekts "Förderung des nachhaltigen Tourismus in Deutschland – Gute Beispiele und Problemlösungen" statt. Projektträger ist der Ö.T.E. e.V., die NaturFreunde Deutschlands e.V. sind Kooperationspartner.

Das Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

uba-kooperations-logo_2.jpg   bmu-logo_150.jpg