#NFiN417

Unter dem Hashtag #NFiN417 findest du online gestellte Artikel aus der Dezemberausgabe 2017 der NATURFREUNDiN, Mitgliedermagazin der NaturFreunde Deutschlands.

Wie ein Stuttgarter Verein Indigenen hilft und dabei Regenwälder schützt
Artikel
© 
33 Millionen Menschen leben in Amazonien, dem größten zusammenhängenden Regenwaldgebiet der Erde. Darunter sind auch drei Millionen Indigene in 390 Völkern mit 200 Sprachen. Viele meiden den Kontakt mit Weißen. Die Indigenen versuchen, im Einklang mit der Natur zu leben und schützen den Wald als ihre Lebensgrundlage. Auch als Lunge der Erde. Zu dick aufgetragen ist das nicht. Denn der Regenwald Amazoniens ist von globaler Bedeutung im Hinblick...
Artikel
© 
1.100 abgedruckte Fotos und Dokumente, mehr als 1.700 erwähnte Personen: Die nun schon 3. Chronik des Dresdner Bergsport- Historikers Joachim Schindler bereitet die Geschichte von Wandern und Bergsteigen in der Sächsischen Schweiz sowie die Entwicklung touristischer Organisationen in Sachsen in bisher unbekannter Vielfalt auf. Während die Chroniken I und II die Jahre 1864 bis 1918 sowie 1919 bis 1932 behandelten, widmet sich Band III den vereins...
Im Wahlkampf ging das Problem der Erderwärmung unter. Aber Physik lässt sich nicht ignorieren
Artikel
© 
Wir leben in spannenden Zeiten: Während die menschengemachte Klimastörung uns von einem Wetterextrem zum andern schubst, soll es nun eine neue Regierung richten – eine Regierung, die Deutschland als Hochtechnologie- und Exportland modernisiert und zugleich ökologisch zukunftsfest macht. Ökologische Modernisierung wirtschaftlich notwendig Dafür stehen die Chancen eigentlich nicht schlecht: Noch nie waren die ökonomische Absicherung und die...
Artikel
© 
Ein Moorlehrpfad vermittelt Wissen. Das ist klar. Über die Entwicklung des Moores, die Geologie, die dort lebenden Pflanzen und Tiere sowie den Einfluss des Menschen. Für den Besucher kommt möglicherweise noch der Kitzel eines schaurig schönen Spaziergangs dazu: zu Nebel, Krähen und Moorleichen, am geheimnisvollen Übergang zwischen Land und Wasser. Im Verborgenen bleibt jedoch, welch Aufwand die Erstellung eines solchen Pfades bedeutet. Wer...
Ein Gastbeitrag über die sozialen Funktionen des Breitensports von Dr. David Jaitner (Sporthochschule Köln)
Artikel
In Deutschland gibt es mehr als 90.000 Turn- und Sportvereine mit etwa 27 Millionen Mitgliedern. Unzählige weitere Menschen sind in informellen Bewegungskulturen oder kommerziellen Einrichtungen aktiv, etwa in Fitnessstudios, beim Skateboarden oder in Wandergruppen. Hinzu kommt: Auch Sportsendungen oder Stadionbesuche, also die passive Rezeption von sportlichen Ereignissen, prägen maßgeblich die Gesellschaft, sowohl in der alltäglichen...
Artikel
© 
„Gemeinsam Bodentiere zu erforschen und sie in unterschiedlichen Sprachen zu benennen, das hat den Kindern riesigen Spaß gemacht“, erzählt Astrid Epp aus dem Landesverband Baden. Sie testet gerade die neuen Umweltdetektive-Aktionskarten . Neu ist, dass klassische naturpädagogische Aktionen mit Aufgaben aus der Sprachförderung kombiniert werden. Denn viele NaturFreunde möchten auch Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, an ihren...
Was Naturschutzexperte Lutz Ribbe über die europäischen Agrarpolitik kritisiert
Artikel
© 
Herr Ribbe, die bäuerliche Landwirtschaft in Deutschland steckt in einer tiefen Krise. Was hat die Agrarpolitik der Europäischen Union damit zu tun? Lutz Ribbe: Diese Krise wird in erster Linie durch die sogenannte Gemeinsame Agrarpolitik der EU – kurz: GAP – verursacht. Die will seit mehr als 60 Jahren die Produktivität der Landwirtschaft steigern, um unter anderem die Einkommen der Landwirte zu sichern. Tatsächlich haben auch noch nie so wenig...
Ein Standpunkt von Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
© 
Im Frühjahr hat der 30. NaturFreunde-Bundeskongress in Nürnberg das Manifest für eine soziale und ökologische Transformation beschlossen. Es geht davon aus, dass unsere Zeit in einer tiefen Interpretations- und Orientierungskrise steckt: „Die Demokratie wird geschwächt, der soziale Zusammenhalt zerbricht, die Idee des Fortschritts ist fragwürdig geworden, das Kräfteverhältnis zwischen Kapital und Arbeit hat sich kräftig verschoben.“ Wir...
Warum die NaturFreunde Deutschlands im Natursport ausbilden
Artikel
© 
Viele Jahre zeichnete der Deutsche Sportbund (DSB) Vereine aus, die ein vorbildliches Modell der sozialen Hilfe im Sport aufgebaut hatten. Die dabei vergebene „Fritz-Wildung-Plakette“ ging auf einen gleichnamigen NaturFreund zurück, der als einer der einflussreichsten Funktionäre der Arbeitersportbewegung in der Weimarer Republik gilt. Wildung leitete die „Zentralkommission für Arbeitersport und Körperpflege“, in der sich über eine Million...
Artikel
Die Bundesfachgruppe Bergsport hat für die kommende Ausbildungssaison die Trainerausbildung umstrukturiert. In diesem Zusammenhang wurde bereits eine Kooperationsvereinbarung mit dem Deutschen Alpenverein unterzeichnet, der als Spitzenverband im DOSB für die entsprechenden Rahmenrichtlinien verantwortlich ist. Diese Vereinbarung betrifft unter anderm die Ausbildungsgänge zum Trainer C – Bergwandern , Trainer C – Bergsteigen , Trainer C –...
Artikel
Naturfreundehaus Römerstein Winterhaus
© 
Raus aus der Tür, hinein ins Skivergnügen: Wer eine preiswerte Unterkunft direkt an Liften, Pisten oder Loipen sucht, ist hier genau richtig. Unmittelbar hinter dem Naturfreundehaus Brend (L 38) im Schwarzwald beginnt beispielsweise die Langlaufloipe von Schonach über Hinterzarten zum Belchen mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern. Das Haus verfügt über 57 Betten und bietet neben regionaltypischer Verpflegung auch vegetarische Gerichte an...
Artikel
© 
Klettern in oder am Naturfreundehaus – an einigen Orten ist dies tatsächlich möglich. Einige Naturfreundehäuser bieten große oder kleine Kletterwände, Klettertürme, Felsen, Hochseilgärten, Boulderwände und gar -hallen – in unmittelbarer Nähe am oder im Haus. Auf dem Dachboden des denkmalgeschützten Naturfreundehauses Heepen (D 3) in Bielefeld wurde zum Beispiel im Juni 2017 eine Boulderhalle eröffnet. 1.000 Klettergriffe bilden hier insgesamt 70...
Naturfreundin
Plädoyer für einen sozial engagierten Breitensport; DOSB-Interview; Sport in Zahlen; Klimaschutz-Sofortprogramm 2018–2020; Handreichung gegen Klimaskeptiker; JEFTA; GAP; Paddeln im Wolgadelta; Slopestyle; Natura Trails im Nordschwarzwald; Moorlehrpfad im Himmelmoor; Fachstelle für Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz; Flusslandschaft 2018/19: Lippe; Nord-Süd-Engagement mit POEMA; Trainer C – Alpinklettern; Lastendrohnen;...
Artikel
© 
Wanderer können in der Murg wieder Lachse beobachten – unglaublich, aber wahr. Das saubere Wasser, das felsige bis kiesige Bett im Oberlauf: perfekt zum Laichen für den Wanderfisch. Fast hundert Jahre versperrten Wasserkraftanlagen den 80 Kilometer langen Fluss, der sich tief in die Täler des Nordschwarzwaldes gegraben hat. Mittlerweile wurde der Flusslauf in Teilen renaturiert und das Murgtal zur beliebten Wanderregion. Einige...
Pistentricks und Sprünge sind nun Bestandteil der Ausbildung zum IVSI-Instruktor
Artikel
© 
„Mehr Freestyler wollen wir ansprechen, überhaupt jüngere Skifahrer für unsere Schneesport-Ausbildungen gewinnen.“ Daniel Ruisinger kommt gerade von einer Bundeslehrteamschulung im Stubaital, wo leitende Schneesport-Ausbilder der NaturFreunde Neuerungen in der Ausbildung besprochen haben. Der 24-jährige Ruisinger ist seit zwei Jahren solch ein Bundeslehrteamer – und hat im Stubaital nun die neue Ausbildungsstation Slopestyle vorgestellt...
Artikel
© 
Dieses Thema ist einfach nicht totzukriegen! Nun geht es um JEFTA, ein Freihandelsabkommen der EU mit Japan. Mit JEFTA soll eine Freihandelszone entstehen, in der die beteiligten Länder Handelshemmnisse wie Zölle abbauen oder industrielle Zulassungs- oder Sicherheitsstandards angleichen. Im Oktober 2015 waren in Berlin 250.000 Menschen auf der Straße, um gegen ein anderes Freihandelsabkommen – TTIP – zu demonstrieren. Zu intransparent seien die...
Artikel
© 
Bevor 1905 in München die erste deutsche NaturFreunde-Ortsgruppe entstand, gab es bereits mehr als 40 Ortsgruppen auf dem Gebiet der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Als sich 1909 in Dresden die erste sächsische Ortsgruppe gründete, waren in Nordböhmen bereits NaturFreunde aktiv, zum Beispiel im damaligen Turn-Teplitz (Teplice), Reichenberg (Liberec) und Aussig (Ústí). Austausch über die Grenze Zwischen den Ortsgruppen beiderseits der...
Artikel
© 
„Es ist derzeit nicht nachweisbar, dass die Klimaerwärmung menschgemacht ist.“ Diese Aussage stammt von Georg Pazderski, Berliner Landeschef der AfD. „Deutschland ist für zwei Prozent des Kohlendioxid-Ausstoßes in der Welt verantwortlich! Und von diesen zwei Prozent sind 95 Prozent nicht menschengemacht.“ Das sagt Alexander Gauland, Chef der AfD-Bundestagsfraktion. Deshalb sei die ganze Energiewende Quatsch, die AfD werde damit Schluss machen...