Rechtspopulismus

Artikel
© 
Rede von Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands, zur Demonstration „ Gegen Hass und Rassismus im Bundestag “ am 22. Oktober 2010 in Berlin mit rund 12.000 Teilnehmern: "Eine neue Gewalt überzieht Europa und die USA. In den Medien wird sie meist verniedlichend Rechtspopulismus genannt. Wir sagen, um was es geht: den Aufstieg von Reaktionären. Wir stellen fest: Nationalismus und Rassismus sind wieder da – mit alten und...
Aufstehen gegen Rassismus
Termin (Veranstaltung)
Ein Standpunkt von Lukas Nicolaisen, Leiter der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)
Artikel
© 
Stellt euch vor, ihr seid Mitglied in einem Verband, der sich einsetzt für Solidarität und soziale Gerechtigkeit – zum Beispiel die NaturFreunde. Wie bei anderen Verbänden trefft ihr auch hier ganz unterschiedliche Menschen. Ihr nehmt aber an, dass bei all dieser Unterschiedlichkeit immer die gemeinsamen Werte Solidarität und soziale Gerechtigkeit vertreten werden. Stellt euch weiterhin vor, ihr erfahrt von folgenden Ereignissen: Für eine...
Ein Standpunkt von Annelie Buntenbach (DGB-Bundesvorstand)
Artikel
© 
„Das neue Rot der Arbeitnehmer ist blau“, behauptet die Internetseite von „AidA“ – nach eigenen Angaben die „alternative Interessenvertretung der Arbeitnehmer“. Die AfD will in den Betrieben Fuß fassen und tut so, als vertrete sie Beschäftigteninteressen. Mittlerweile gibt es innerhalb der AfD gleich mehrere konkurrierende „Arbeitnehmerorganisationen“. Im Jahr 2019, so verkündete es AfD-Funktionär Guido Reil, will man eine eigene „Gewerkschaft“...
Sieben Demos in sieben deutschen Städten gegen Nationalismus
Artikel
© 
Eine Woche vor der Europawahl werden am 19. Mai in sieben deutschen Städten Zehntausende unter dem Motto “Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus” auf die Straßen gehen und für ein Europa der Menschenrechte, der Demokratie, der sozialen Gerechtigkeit und des ökologischen Wandels demonstrieren. Mit den Demos möchte das inzwischen über 150 Organisationen starke Bündnis zu einer hohen Wahlbeteiligung unter demokratisch gesinnten...
NaturFreunde fordern Ausstieg aus der Kohleverstromung bis spätestens 2030
Artikel
Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat in einem Interview davor gewarnt, dass ein hohes Tempo beim Kohleausstieg die Rechtspopulisten im Osten Deutschlands weiter stärken würde. „Diese Aussagen sind falsch und in höchstem Maße irritierend“, kritisiert Uwe Hiksch, Mitglied im Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands und Anti-Kohle-Aktivist. Uwe Hiksch erklärt: „Die AfD belügt die Menschen in den betroffenen Regionen,...
NaturFreunde Deutschlands: Politisches Framing ersetzt keine Inhalte
Artikel
Die Niederlande haben gewählt, die Partei für Freiheit und Demokratie des bisherigen Regierungschefs Mark Rutte ist stärkste Partei geblieben. Der nationalistische Rechtsausleger Geert Wilders, der sich vorher als Sieger sah, ist zwar deutlich hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben, aber auch er hat hinzugewonnen. „So eindeutig, wie manche das Wahlergebnis bejubeln, ist es nicht“, erklärt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde...
Vier Fragen an NaturFreund Marco Bülow
Artikel
© 
Mitte Juni gab es den offiziellen Startschuss für die „ Progressive Soziale Plattform “ – kurz: #plattformPRO. Gegründet hat sie der Dortmunder Bundestagsabgeordnete und NaturFreund Marco Bülow (SPD), der sich auch schon im Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands engagiert hat. Die NATURFREUNDiN , das Mitgliedermagazin der NaturFreunde Deutschlands, hat Marco gleich angerufen und gefragt: Warum hat sich die Progressive Soziale Plattform...