Aufbaumodul Radwandern

Für die NaturFreunde-Ausbildung Trainer*in C - Wandern bzw. Trainer*in C - Bergwandern müssen mindestens drei von sechs möglichen Aufbaumodulen erfolgreich abgeschlossen sein (wobei ein sportliches Modul und das Modul Natur & Umwelt Pflicht sind). Gleichzeitig werden die Aufbaumodule auch als lizenzerhaltende Fortbildung der Wanderleiterlizenz anerkannt.

Das Aufbaumodul Radwandern ist ein Muss für alle, die Gruppen auch auf dem Rad verantwortungsbewusst führen wollen. Die Verkehrstauglichkeit der Fahrräder, kleinerer Reparaturen, Grundlagen des Verkehrsrechts und des Betretungsrechts in Forsten und Naturschutzgebieten stehen hier im Mittelpunkt.

Dauer: 2 Tage

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen: 
  • Mitglied der NaturFreunde (oder als Gast)
Spezielle Anforderungen: 
  • mindestens 40 km Radfahren ohne Pause im ebenen Gelände
notwendige Ausrüstung: 
  • Verkehrssicheres Fahrrad
  • Helm
  • Fahrradhandschuhe
  • Fahrradbrille (Sportbrille/Sonnenbrille)
  • Ersatzschlauch für das eigene Fahrrad
  • Trinkflasche
  • Fahrradbekleidung
  • Regenbekleidung
  • Schreibutensilien
Lehrinhalte: 

Theorie

  • Ausrüstungsgegenstände
  • Bekleidung
  • Führungstechnik und -taktik
  • Tourenausrüstung
  • Tourenausrüstung
  • Tourenmanagement

Praxis (unter besonderer Beachtung von natur- und umweltgerechtem Verhalten)

  • Führungstechnik/Sicherheitscheck
  • Technikschulung
  • Lehrtour
  • Fahradtechnik

Prüfung

  • Lernzielkontrolle
Lizenzierung: 

Mit der bestandenen Abschlussprüfung des dritten besuchten Aufbaumoduls erhalten die Teilnehmer*innen einen drei Jahre gültigen Sportausweis mit der Bezeichnung "Trainer*in C - Wandern" bzw. "Trainer*in C- Bergwandern", der von der Bundesfachgruppe Wandern bzw. Bergsport der NaturFreunde Deutschlands ausgestellt wird.

Ein gültiger Übungsleiterausweis ist auch die Grundlage für den erweiterten Versicherungsschutz der NaturFreunde Deutschlands. Denn für alle Übungsleiter mit gültigem Übungsleiter-Ausweis besteht neben einer Unfall- und Verbandshaftpflichtversicherung eine zusätzliche Strafrechtsschutzversicherung, sofern sie ihre Tätigkeit ehrenamtlich ausüben.

Für die Verlängerung der Lizenz ist mindestens alle drei Jahre eine Fortbildung nötig.

Weiterbildungsmöglichkeiten: 

Mehr Sportausbildungstermine

MITMACHEN

27.09.2019 bis 29.09.2019 Trainer_innenausbildung