Corona

Artikel
© 
Die Corona-Krise bringt sicherlich viele Einschränkungen mit sich, dennoch eröffnet sie auch einige neue Möglichkeiten: NaturFreunde-Landesverbände und -Ortsgruppen bieten jetzt zum Beispiel auch digitale Formate an, bei denen NaturFreund*innen von überall aus mitmachen können. So brauchen Mitglieder trotz Kontaktbeschränkungen nicht auf Veranstaltungen verzichten und auch NaturFreund*innen, die sich nicht in der Ortsgruppen-Region aufhalten,...
Artikel
© 
Die Bundesfachgruppe Bergsport und die Landesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Bayern haben gemeinsam folgende Empfehlungen zur Durchführung von NaturFreunde-Bergsportveranstaltungen unter Corona-Bedingungen veröffentlicht: Deutschland und die angrenzenden Länder befinden sich wegen der Corona-Krise noch immer in einer außerordentlichen Lage. Die von der politischen Ebene erlassenen Maßnahmen werden nun etappenweise gelockert, in Folge...
Die Naturfreundejugend wird 2022 noch mehr Ferienfreizeiten anbieten
Artikel
© 
Die Corona-Pandemie hat vielen Kindern und Jugendlichen stark zugesetzt. Mehr als 80 Prozent fühlen sich laut „COPSY“-Studie der Uniklinik Hamburg-Eppendorf belastet, fast jedes dritte Kind zeigt psychische Auffälligkeiten. Zudem berichten mehr als zwei Drittel der Befragten von einem Rückgang ihrer sozialen Kontakte. Einige fühlen sich zunehmend einsam. Hinzu kommt ein starker Rückgang an sportlichen Aktivitäten gepaart mit mehr Zeit, die...
Michael Müller: „Jetzt ist nicht die Zeit der Besserwisser und parteitaktischer Kalküle“
Artikel
„Die gestrige Bundestagsdebatte hat gezeigt, wie sehr sowohl Alexander Gauland (AfD) als auch Christian Lindner (FDP) in der Krise versagen“, kritisiert Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands. Natürlich zeige sich gerade in der Corona-Krise, dass die Politik nicht sehr weitsichtig handele, räumt Michael Müller ein. Gefahren seien verdrängt worden, Vorsorge habe kaum stattgefunden. Nun komme es zu Fehlern und...
Ab November: die neue Ausbildung Trainer*in C – Sportklettern Inklusion
Artikel
© 
„Kletter einfach so hoch, wie du möchtest!“ Trainerin Sanna Peteranderl wirft dem zehnjährigen Mädchen einen aufmunternden Blick zu. Beide stehen in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs vor einer massiven Eiche, an der bunte Klettergriffe fixiert sind. Sanna – Ausbilderin künstliche Kletteranlagen & Trainerin C – Sportklettern der NaturFreunde – prüft nochmals ihr Sicherungsgerät. Und dann probiert sich die junge Kletterin an der provisorischen...
Ein Standpunkt von Harald Peschken, Mitglied des Bundesvorstands der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
© 
Das Naturfreundehaus An den Hofmannsteichen (N 16) wird in diesem Jahr nicht mehr öffnen. Noch im Mai war man in der Coburger Ortsgruppe verhalten optimistisch, einigermaßen gut aus dem Corona-Lockdown zu kommen. Die Juni- NATURFREUNDiN zeigte dann auch den großen luftigen Biergarten. Doch „alle für 2020 geplanten Veranstaltungen können nicht stattfinden, der Hüttenbetrieb entfällt“, teilte die Ortsgruppe Ende Juli mit. Das bayerische...
Verhaltensregeln zur Teilnahme für Delegierte und Gäste
Artikel
Wenn der 31. Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands vom 8. bis 10. Oktober stattfindet, werden 120 Delegierte und viele Gäste in der Stadthalle in Falkensee bei Berlin zusammenkommen. Nachdem die Veranstaltung zweimal coronabedingt verschoben werden musste, gelten nun auch bei der Durchführung in Präsenz besondere Regeln. Sie dienen dem Gesundheitsschutz der Teilnehmenden. Gleichzeitig unterliegen wir gesetzlichen und vertraglichen...
Wiedereröffnung unter Auflagen sowie mit Abstands- und Hygieneregeln
Artikel
© 
Die NaturFreunde Österreich betreiben rund 100 Kletter- und Boulderhallen in ganz Österreich. Diese können am 29. Mai 2020 wiedereröffnet werden, nachdem sie coronabedingt seit Wochen geschlossen waren. Für die Wiedereröffnung der Kletteranlagen haben die NaturFreunde Österreich nun Auflagen genannt sowie auf Abstands- und Hygieneregeln verwiesen, schließlich sind natürlich auch Kletterangebote gekennzeichnet durch soziale Begegnungen, die ein...
Wo Einheimische mit dem Slogan „Uns stinkt’s“ gegen rücksichtslose Tourist*innen protestierten
Artikel
© 
Auch in der bayerischen Alpenregion gibt es Overtourism. Der Tourismus dort konzentriert sich derart auf einige Hotspots, dass unter der einheimischen Bevölkerung der Unmut immer stärker wächst. Die Corona-Pandemie hat alles noch verstärkt. Nachdem der erste Lockdown im März 2020 dem Skibetrieb ein jähes Ende bereitet hatte, war eine gewisse Ruhe eingekehrt. Wochen später allerdings begann dann ein umso heftigerer Massenansturm. Der Hunger nach...
Bundeskanzlerin Merkel muss ihre Politik besser erklären
Artikel
Anlässlich der aktuellen Corona-Proteste in Berlin erklären Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands, und Uwe Hiksch, Mitglied im Bundesvorstand der NaturFreunde Deutschlands: Die Corona-Pandemie hat in der Bundesrepublik einiges verschoben. Unter anderem haben sich Gruppen entwickelt, die unter dem Titel „Querdenken“ die Unsicherheit und Angst der Menschen ausnutzen, um zu einem Sammelbecken Deutschnationaler, AfDler und...
NaturFreunde Deutschlands fordern Verbot von Kurzflügen unter 800 Kilometern
Artikel
Ein staatliches Rettungspaket für die Lufthansa muss an sozial-ökologische Auflagen geknüpft werden, fordern die NaturFreunde Deutschlands. Die wirtschaftlichen Herausforderungen in der Corona-Krise dürfen nicht einfach Vorrang haben vor den sozialen und ökologischen Folgen des Flugbetriebs. Denn die sind enorm: So ist allein der weltweite Luftverkehr für fünf bis acht Prozent der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Die NaturFreunde...
Protestkundgebung am 1. Juli ab 16:00 Uhr auf dem Weißenfelser Marktplatz
Artikel
Die NaturFreunde Sachsen–Anhalt fordern das Landes-Gesundheits- und Sozialministerium auf, die Mitarbeiter des Schlachthofes der Firma Tönnies in Weißenfels nicht nur auf mögliche Corona-Infektionen zu testen, sondern endlich auch die Einhaltung menschenwürdiger Arbeits- und Lebensbedingungen zu überprüfen. „Nach der Schließung des Tönnies Schlachthofes in Rheda–Wiedenbrück ist die Überprüfung mehr als überfällig“, so Oliver Wendenkampf von den...
Artikel
© 
Seit Mitte März sind unter anderem Zusammenkünfte in Vereinen und touristische Übernachtungen behördlich verboten und gastronomische Angebote nur als Außerhausverkauf erlaubt. Damit sind zentrale NaturFreunde-Vereinsaktivitäten nicht möglich, unter anderem haben die Naturfreundehäuser in Deutschland geschlossen. Der Bundesvorstand hat bei seiner Sitzung am 24. April die Verbandssituation in der Corona-Krise neu bewertet und alle NaturFreunde-...
Artikel
© 
Die COVID-19-Pandemie hatte Auswirkungen auch auf die Kultur- und Bildungsarbeit sowie auf die Fotoarbeit der NaturFreunde. Viele der für 2020 geplanten Aktivitäten konnten leider als Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden, andere wurden je nach Möglichkeit in alternative Formate umgewandelt. Auch die geplanten bundesweiten Netzwerktreffen in den Bereichen „Kultur & Bildung“ und „Foto“ fanden dieses Jahr komplett in digitaler Form statt...
Anhaltender Verlust der Artenvielfalt ist das Problem hinter der Corona-Krise
Artikel
„Die Corona-Pandemie ist auch eine Mahnung, dass die Menschheit mit der Zerstörung der Ökosysteme ihre eigene Lebensgrundlage gefährdet“, warnt Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands. „Eine gute Naturschutzpolitik ist eine wichtige Gesundheitsvorsorge“, betont Müller. Epidemiologen weisen zunehmend auf den Zusammenhang von Naturzerstörung und Pandemien hin. Wenn Ökosysteme aus dem Gleichgewicht geraten, können sich auch...
Artikel
Im Zuge der Corona-Pandemie sind die Missstände in der Fleischindustrie erneut in den Fokus der öffentlichen, medialen und politischen Aufmerksamkeit gerückt. Die NaturFreunde Sachsen-Anhalt engagieren sich für eine Aufhebung der Missstände in dieser Branche und fordern unter anderem die Verabschiedung eines Arbeitsschutzkontrollgesetzes, welches die Werkvertragsarbeit in der Fleischbranche unterbinden soll. Jedoch versuchen verschiedene...
Artikel
Piste gesperrt
© 
Nach der ausgefallenen Saison 2020/21 war die Vorfreude auf die Wintersportsaison bei vielen Schneesportler*innen groß – doch erneut mussten die anstehenden Fortbildungen und Sichtungslehrgänge, die in der Fachgruppe Schneesport bis zum Jahresende geplant waren, abgesagt werden. Unter anderem ist dafür der Lockdown in Österreich verantwortlich, der ab dem 22. November gilt und für drei Wochen angesetzt ist. Die Absage betrifft die Fortbildungen...
Artikel
© 
Zur Unterstützung eines sicheren, verantwortungsbewussten und einheitlichen Umgangs mit der Corona-Pandemie beim Wandern hat die Bundesfachgruppe Wandern der NaturFreunde Deutschlands mehrere Leitfäden erstellt. Verfügbar sind Leitfäden für Wanderleiter*innen und Teilnehmende , sowie ein allgemeines Schutz- und Hygienekonzept für den Wiedereinstieg in organisierte Wanderungen. Allgemeines Schutz- und Hygienekonzept für Wanderungen Das Schutz-...
Jugendpolitisches Positionspapier der Naturfreundejugend Deutschlands zum Umgang mit den derzeitigen und späteren Folgen der Corona-Pandemie
Artikel
© 
Seit unserer Gründung vor fast 100 Jahren bekennen wir uns als Naturfreundejugend zu Solidarität, Nachhaltigkeit und Demokratie. Mit dieser Haltung begegnen wir auch der derzeitigen medizinischen und gesamtgesellschaftlichen Ausnahmesituation. In Folge unterstützen wir ausdrücklich die Maßnahmen, die eine zügige und wirkungsvolle Eindämmung der Corona-Pandemie zur Folge haben und Gesundheit erhalten sowie Leben retten. Mit der Absage aller...

Seiten