Entspannungspolitik

Michael Müllers Rede zur Kundgebung „Entspannungspolitik jetzt“ am Antikriegstag 2017
Artikel
© 
Die "Initiative Neue Entspannungspolitik jetzt!" hatte gemeinsam mit dem DGB Berlin-Brandenburg, ver.di Berlin, der IG-Metall Berlin, der GEW Berlin sowie den NaturFreunden Deutschlands und den Friedensorganisationen IPPNW und ICAN unter dem Motto "Neue Entspannungspolitik jetzt!" am Antikriegstag, den 1. September 2017, zu einer Kundgebung auf den Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor eingeladen. Mehr als 500 friedensbewegte Teilnehmende...
Die NaturFreunde-Friedenswanderung 2021 endete mit einer Abschlusskundgebung in Konstanz
Artikel
Tausende Menschen wanderten in 55 Etappen rund 1.100 Kilometer von Hannover nach Konstanz, um ein Zeichen für globale Abrüstung, die Abschaffung von Atomwaffen und eine neue Entspannungspolitik zu setzen. „Frieden in Bewegung“ ist damit Deutschlands längste Friedensdemonstration im Jahr 2021. Mit Veranstaltungen und Empfängen wurde die Friedenswanderung von 35 Städten und Kommunen entlang der Route unterstützt. Michael Müller, Bundesvorsitzender...
Friedenspolitische Kundgebung am Brandenburger Tor am 1. September ab 13:00 Uhr
Artikel
Anlässlich des Antikriegstages am 1. September warnt der politische Freizeitverband NaturFreunde Deutschlands vor einer schleichenden Remilitarisierung der Außenpolitik: „Die Trumpisten haben die Weltbühne betreten und in vielen Ländern macht sich ein reaktionärer Nationalismus breit. Gleichzeitig wird überall aufgerüstet“, so der NaturFreunde-Bundesvorsitzende Michael Müller. „Wir dürfen aber nicht vergessen, wie erfolgreich die...
„Frieden in Bewegung“ führt in 55 Etappen bis zum Bodensee – Auftakt in Hannover
Artikel
Unter dem Motto „ Frieden in Bewegung “ veranstalten die NaturFreunde Deutschlands vom 12. Mai bis 4. Juli eine große Friedenswanderung von Hannover bis an den Bodensee. Deutschlands längste Friedensdemonstration im Jahr 2021 will auf ein grundsätzliches Versagen in der Friedenspolitik aufmerksam machen. „76 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird wieder massiv aufgerüstet. Weltweit steigen die Rüstungsausgaben immer weiter an,...
„Frieden in Bewegung“-Schlusskundgebung am 4. Juli 2021 in Konstanz
Artikel
„Frieden in Bewegung“ befindet sich auf der Zielgeraden. Nach dem Start am 13. Mai 2021 in Hannover hat die NaturFreunde-Friedenswanderung jetzt den Bodensee erreicht. Die letzten rund 130 Kilometer führen weiter um den See durch Österreich und die Schweiz zur Abschlusskundgebung in Konstanz am 4. Juli 2021. Deutschlands längste Friedensdemonstration im Jahr 2021 will auf ein grundsätzliches Versagen in der Friedenspolitik aufmerksam machen...
Zwei bemerkenswerte Bücher beleuchten, wie groß die neue Kriegsgefahr ist
Artikel
© 
„Frieden!“ lautete das Titelthema der NATURFREUNDiN 2-19 . Beleuchtet wurde, wie und warum die Welt in neuer Kriegsgefahr schwebt. Nun sind zwei Bücher erschienen, die das Thema vertiefen: Eines davon herausgegeben von Michael Müller, dem Bundesvorsitzenden der NaturFreunde Deutschlands. Die Weltlage ist besorgniserregend: mehr als dreißig Kriege und bewaffnete Konflikte rund um die Erde, fortschreitende Militarisierung, Steigerungen bei den...
Ein Beschluss des Bundesausschusses der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
© 
Die NaturFreunde Deutschlands treten für Frieden und Völkerverständigung ein. Die Ostermärsche und der Widerstand gegen die Wiederbewaffnung gehören zur Tradition der NaturFreunde-Bewegung. Wir sind besorgt über aktuelle Entwicklungen, wie das Wiedererstarken nationaler Gefühle und Bewegungen, die nicht den Frieden sichern, sondern Egoismus, Abgrenzung und Feindseligkeit gegenüber anderen; das wieder belebte Gespenst des Kalten Krieges zwischen...
Kundgebung zum Antikriegstag am 1. September 2017
Artikel
Die Initiative „Neue Entspannungspolitik JETZT!“ lädt für den Antikriegstag am 1. September 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr zu einer Kundgebung am Brandenburger Tor, Berlin, ein. Vor 78 Jahren begann Hitlerdeutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg. Wir wollen der unzähligen Opfer von Krieg, Faschismus und Völkermord gedenken. Über alle Partei- und Landesgrenzen hinweg fordern wir: Nie wieder Krieg, Hass und Vergeltung! Schluss...
Ein friedenspolitischer Standpunkt von Uwe Hiksch, Mitglied des Bundesvorstandes der NaturFreunde Deutschlands
Artikel
© 
Immer mehr Regierungen rüsten auf und fordern höhere Militärbudgets. In Deutschland hat die Bundesregierung den Rüstungshaushalt seit dem Jahr 2015 um fast zehn Milliarden Euro auf zwischenzeitlich 37 Milliarden Euro erhöht. Damit nicht genug: Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für Rüstung auszugeben. Dies würde nahezu zu einer Verdoppelung der heutigen Militärausgaben Deutschlands führen. Wir leben in...