Fortbildung Wandern: Genusswandern und Yoga W202F

04.06.2021 bis 06.06.2021
Zielgruppe: 
Alle
Trainerfortbildung
Leitung: 
Karlheinz Bär (Bundeslehrteam Wandern) / Petra Porath (Trainerin C - Bergwandern, Luna Yoga®-Lehrerin)
Voraussetzungen: 
  • Wanderleiter*in oder Bergwanderleiter*in
  • bei freien Plätzen Mitglieder der NaturFreunde und Gäste

Willkommen sind Wander- und Bergwanderleiter*innen jeden Alters sowie alle interessierte Naturfreund*innen und Gäste. Wir wünschen uns ein Einlassen auch auf ungewöhnliche Seminarzeiten und auch Zeiten der Stille.

Kosten: 

150 €/ Mitglied; 300 €/Gast
(inkl. Lehrgangsgebühr, Übernachtung im DZ, Halbpension)

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung, jedoch spätestens 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands einzuzahlen.

Die Mindestanzahl von 8 Personen ist für das Stattfinden des Lehrganges notwendig. Maximal stehen 16 Teilnahmeplätze zur Verfügung.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Eveline Steller
Warschauer Str. 58a/59a
10243 Berlin

(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Beginn: 04.06.2021, 17:00 Uhr

Ende: 06.06.2021, 14:00 Uhr

Yoga bedeutet die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Die Wirkung, unter dem Aspekt Stressprävention, ist erwiesen und so wird Hatha Yoga von zahlreichen Krankenkassen angeboten und/oder bezuschusst.

Im Wochenendlehrgang erhälst du – unter Einbeziehen aller Sinne - einen Überblick und Einblick in „Yoga“, erkundest selbst im Üben auf der Matte, beim Wandern und in Wanderpausen, was dir wohl tut.  Das, was du selbst für dich für spannend, hilfreich, entspannend, freudvoll erlebst, wirst du für dich weiterhin praktizieren. Das wiederum wird dich inspirieren und motivieren einfache Übungen und Anleitungen in eigenen Gruppen weiter zugeben, Wandern noch bewusster und damit genussvoll zu gestalten. Die Yoga-und Entspannungsübungen werden so angeleitet, dass sie gut nachvollziehbar sind und unter respektieren der eigenen Grenzen freudvoll ausgeführt werden können.

Mit Meditation und Yoga stimmen wir uns auf den Tag ein. Achtsamkeitsübungen und Gehen in Stille sowie Yogaeinheiten im Freien und im Raum vertiefen die Körper- und Atemwahrnehmung, schulen das Bewusstsein. Auch ein zweistündiger Vortrag mit Übungseinheiten/Workshopanteilen bringt dir das Thema „Yoga“ näher. Der Ablauf des Wochenendes richtet sich mit Üben im Freien bzw. im Seminarraum nach den Witterungsbedingungen.

Überlegenswertes:

  • Schon mal über ein Wochenende mit vegetarischer Verpflegung und Alkohol-/Rauchfrei nachgedacht? Das könnte dein Üben unterstützen. Melde dich mit dem dir entsprechenden Verpflegungswunsch an.
  • Reise einen Tag früher an und/oder bleibe einen Tag länger (Anmeldung hierfür nur über das Naturfreundehaus Kalifornien möglich!). So gehst du entspannt in den Lehrgang, kannst dich einstimmen und mit dem Tag danach das Erfahrene wirken lassen und verinnerlichen.
  • Handyfreies Wochenende? Melde dich von deiner Familie/Freunden ab und gönne dir eine Auszeit: eine sinnvolle Strategie für Gedanken-/Geistesruhe.

Die Teilnehmenden erklären sich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Datenschutz/Umweltschutz: Mit der Anmeldung zum Lehrgang stimmen die Teilnehmenden der Weiterverarbeitung ihrer persönlichen Daten ausschließlich innerhalb des Verbandes/Teilnehmer*innenkreises zu, z.B. zum Erstellen von Teilnahmelisten. Dies ermöglicht allen auch mit anderen Teilnehmer*nnen Fahrgemeinschaften zu bilden und umweltfreundlich zu reisen.

Benötigte Ausrüstung: 
  • Für das Üben im Raum: Yoga- oder Gymnastikmatte, Decke und bequeme Kleidung
  • Zum Wandern: Wanderbekleidung, stabile Wanderschuhe, Stirnlampe (falls vorhanden) für evtl. Nachtwanderung, Wanderstöcke (nicht zwingend notwendig)
Anreise: 

Anfahrt Bahn: Hbf. Kiel, weiter mit dem VKP-Bus Linie 200 gegenüber dem Bahnhof, Haltestelle Sophienblatt Richtung Schönberger Strand bis Abzweigung Kalifornien, von dort sind es zwei Gehminuten bis zum Haus.Bhf. Gummersbach, Bus 318 Richtung Lieberhausen (Haltestelle). Von dort aus sind es noch 2,5 km zu Fuß.

Anfahrt mit dem PKW: A7 bis Bordesholmer Dreieck A210 bis Kiel, dann B76 Richtung Lübeck, dann Richtung Ostufer B502 Richtung Schönberg/Laboe bis zum Kreisel, Richtung Holm/Kalifornien, nach dem Ortsschild ca. 300 m liegt das Naturfreundehaus auf der rechten Seite vor dem Deich.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
Naturfreundehaus Kalifornien, Deichweg 1, 24217 Schönberg-Kalifornien

Naturfreundehäuser

image

Naturfreundehaus Kalifornien
© 
24217 Schönberg-Kalifornien
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet

Anmeldung FG Wandern

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer
Qualifikation
Unterbringung
EZ wenn verfügbar und gegen Aufpreis

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzhinweise
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter*innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in der Datenschutzordnung der NaturFreunde Deutschlands.