Sascha Böhm (Landesverband Hessen) und Clara Wengert (Landesverband Württemberg) wurden am Wochenende in Wiesbaden bei der 10. Bundeskonferenz als neue Bundesleiter*innen gewählt. Weitere Mitglieder der Bundesleitung sind Fenja Wegner, Finn Houska, Malin Holtmann, Lyonel Frey-Schaaber und Jannis Pfendtner. "Gedenken und Erinnern" war in Vorbereitung auf ...

Weiterlesen

Am 8. November 1939 wollte Georg Elser Adolf Hitler stoppen und den Krieg und die Verbrechen der Nazis aufhalten. Seine Bombe explodierte um 21:20 Uhr im Münchner Bürgerbräukeller, doch Hitler hatte den Kundgebungsort bereits verlassen. Am 9. April 1945 wurde Elser kurz vor Kriegsende auf persönlichen Befehl Hitlers erschossen.  Zum Gedenken an den 70. ...

Weiterlesen

„Können Sie eine vegetarisch-vegane Hochzeit für etwa 100 Personen ausrichten?“ Frank Braun vom Naturfreundehaus Teutoburg (D 10) in Bielefeld war dann doch einigermaßen überrascht über diese Anfrage. Immerhin kam das zukünftige Hochzeitspaar aus der Rockerszene und wollte in „Kutte“ heiraten – aber tatsächlich kein Schwein am Spieß? Veggie boomt, das ...

Weiterlesen

Im Vielvölkerstaat der österreichisch-ungarischen Monarchie gründeten sich im Zeitraum von 1895 bis 1905 Dutzende, dann bald Hunderte NaturFreunde-Ortsgruppen und ab dem Jahr 1905 schließlich auch im Deutschen Kaiserreich und in der Schweiz. Kurz zusammengefasst lautete deren Programm: „Berg frei!“. Man wollte in der wenigen freien Zeit am Sonntag ...

Weiterlesen

Meine erste Trüffel habe ich am Rande des Harzes gefunden. Nachdem eine Zeitung über einen Fund berichtet hatte, führten mich eigene Recherchen über einen Weinhändler zu einem Sternekoch und schließlich zum Fuße einer Eiche, wo ich tatsächlich eine Weißen Mäandertrüffel (Choiromyces venosus) entdeckte: gut gekocht oder in Scheiben gebraten essbar, in ...

Weiterlesen

Derzeit verhandeln die EU und die USA den transatlantischen Handels- und Investitionsvertrag TTIP. CETA, ein ähnliches Abkommen mit Kanada, steht vor der Ratifizierung. Diese Abkommen drohen, Demokratie und Rechtsstaat, Umwelt- und Verbraucherschutz zugunsten von Wirtschaftsinteressen auszuhebeln. Profitieren werden dabei vor allem große Konzerne, zum ...

Weiterlesen

Die Argen, einer der letzten noch weitestgehend unverbauten Gebirgsflüsse Europas wurde am Tag des Wassers, 22. März 2014, in Wangen als Flusslandschaft der Jahre 2014/15 ausgezeichnet. Die Flusslandschaft des Jahres soll auf die ökologische, ökonomische und soziokulturelle Bedeutung der Flüsse und der sie umgebenden Gebiete aufmerksam machen. Die Argen, ...

Weiterlesen

Mehr als 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer demonstrierten am 10. Mai in Berlin zu Wasser und zu Lande gegen die Pläne der Bundesregierung, den Ausbau der erneuerbaren Energien auszubremsen. Mit rund 120 Booten, Kanus und Flößen auf der Spree sowie einer Demonstration durch das Berliner Regierungsviertel forderten sie, die "Energiewende nicht kentern zu ...

Weiterlesen

Gemeinsam mit dem Bündnis Allianz pro Schiene haben die NaturFreunde Deutschlands den „Tourismusbahnhof des Jahres 2013“ gesucht und in Murnau am Staffelsee einen würdigen Nachfolger für den letztjährigen Preisträger, den Bahnhof der sächsischen Kurstadt Bad Schandau, gefunden. Die Jury ist sich einig: "Die Reisenden sind hier in Murnau zu Gast bei ...

Weiterlesen

Camp Midvale in Ringwood in den nordwestlichen Highlands von New Jersey, USA, war das größte Freizeitzentrum, das die amerikanischen Naturfreunde je hatten.  Jetzt hat die Audubon Society das Zentrum geschlossen und will es an das New Jersey Department of Environmental Protection (DEP) übertragen. Eine Voraussetzung für die Übertragung des Eigentums an ...

Weiterlesen

Seiten