Natur- & Umweltschutz-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Die NaturFreunde Deutschlands sind eine vom Umweltbundesamt anerkannte Umwelt- und Naturschutzvereinigung. NaturFreunde fördern die Ziele des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Landschaftspflege und führen modellhafte Projekte des Natur- und Landschaftsschutzes durch. Alle Verbandsaktivitäten stehen unter dem Vorbehalt der Vereinbarkeit mit den Zielen des Natur- und Umweltschutzes. Unsere 400 Naturfreundehäuser sind auch Informationsorte für lokale Natur- und Umweltschutzprojekte.

In diesem Portal findest du NaturFreunde-Artikel und -Veranstaltungen zum Thema Natur- und Umweltschutz.

Mehr Termine zum Natur- & Umweltschutz

MITMACHEN

18.08.2019 kulinarische Wanderung

Oderculinarium

16259 Oderaue Wanderleiterin Manuela Grundmann lädt zu einer besonderen Wanderung ein: Begonnen wird mit einer…
22.08.2019 Kindergruppe

Naturzwergerl-Treff

85354 Freising Die Naturzwergerl sind die Kindergruppe der NaturFreunde Freising für Kinder zwischen 3 und 5…
24.08.2019 Kindergruppe

Treffen der Kindergruppe

65428 Rüsselsheim Unsere Kindergruppe trifft sich wieder am Naturfreundehaus: Spiel und Spass, Naturerlebnisse und…

Artikel zum Thema Natur- & Umweltschutz

© 
15.06.2018 |
Das Naturfreundehaus Kniebis ist nun auch offizieller Partnerbetrieb des Nationalparks Schwarzwald. Mitte Mai hat der Nationalparkrat die Kooperation mit vier neuen touristischen Betrieben bestätigt. „Alle vier Gastgeber entsprechen unseren Kriterien: Sie gehören zu Gemeinden der touristischen Nationalparkregion und identifizieren sich mit dem Nationalpark und seinen Zielen. Außerdem ...
© 
15.06.2018 |
Eine umfangreiche Ausstellung der NaturFreunde Schleswig-Holstein stellt die Gefahren von Pestiziden für Mensch, Tier und Umwelt kurz und prägnant dar. Auch die Alternativen zu der Behandlung von Pflanzen mit chemisch-synthetischen Mitteln werden aufgezeigt. Die Wanderausstellung mit 24 Rollups ist momentan im Naturfreundehaus Priwall in Lübeck-Travemünde zu besichtigen.   Die Rollups ...
© 
15.06.2018 |
Fast zwanzig Jahre schon verhandelt die Europäische Union mit den Staaten des Mercosur (Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay) über die Beseitigung von Handelsschranken. Noch in diesem Jahr könnte es zu einer Einigung kommen. Für das internationale Agrobusiness und die Lebensmittelindustrie stellt das Mercosur-Abkommen einen der wichtigsten Handelsverträge der EU dar. Kommt es zustande, ...
© 
14.06.2018 |
Noch in diesem Jahr soll die Entscheidung über den Kohleausstieg in Deutschland fallen. Die Bundesregierung hat dafür extra eine Kohle-Kommission eingesetzt. Doch das bedeutet nicht, dass Deutschlands Klimakiller Nummer Eins einfach so abgeschaltet werden. Denn die Kohlelobby, allen voran RWE & Co., will den Ausstieg blockieren. Sie verdient ja gut am Kohleschmutz. Damit sich die Kohlelobby ...
06.06.2018 |
Die heute durch das Bundeskabinett eingesetzte Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ muss einen schnellen Weg aus der Kohleverbrennung weisen, verlangen die NaturFreunde Deutschlands. Sie kündigen für den 24. Juni eine große Demonstration in Berlin an, um den öffentlichen Druck für einen an den 2020-Klimazielen orientierten Ausstiegspfad zu erhöhen. „Ich bin enttäuscht, dass die ...
© 
06.06.2018 |
Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) mit dem Programm „Kurze Wege für den Klimaschutz“ Klimaschutzprojekte, die die lokale Nachbarschaft miteinbeziehen. Projektskizzen können noch bis zum 1. Juli 2018 eingereicht werden. Gefördert werden Vorhaben, die Angebote für klimaschonende Aktivitäten auf Nachbarschaftsebene bzw. in Quartieren schaffen: ...
© 
06.06.2018 |
Seit Jahren engagieren sich rechtsextreme Gruppierungen im Natur- und Umweltschutz. Sie plädieren für eine ökologische Landwirtschaft, für artgerechte Tierhaltung, wehren sich gegen Gentechnik und Atomenergie. Sie rufen auf zu veganer Ernährungsweise, sprechen sich für regionale Wirtschaftskreisläufe und für eine Abkehr vom Wirtschaftswachstum aus. Dabei ist das Aufeinandertreffen von ...
© 
06.06.2018 |
Umwelt und Natur sind zentrale Elemente des rechtsextremen Weltbildes. Rechtsextreme begreifen sich als Naturschützer, zumindest was ihre ideologische Haltung und oft auch ihre Lebensweise betrifft. Die Begriffe Natur, Umweltschutz, Biotop, Tierschutz und Artenerhalt in Flora und Fauna haben eine zentrale Stellung in ihrer Betrachtung der Welt. Ökologisch-dynamischer Landbau, vegetarische und ...
© 
06.06.2018 |
Glaubt man den Medien der extrem Rechten, spielt der Schutz von Umwelt, Tieren und Ressourcen in ihrer Politik eine wichtige Rolle. Zum Beispiel, wenn es um Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat geht. Die NPD-Parteizeitung Deutsche Stimme (Auflage: 25.000) macht sich bezüglich des Einsatzes Sorgen um die „Volksgesundheit“ (26. Februar 2016). Immer wieder finden lassen sich auch Bekenntnisse zum ...
© 
05.06.2018 |
Heute wissen viele Menschen nicht mehr, dass für eine gesicherte Versorgung mit Lebensmitteln die Bestäubung durch Insekten genauso notwendig ist wie lebendige, fruchtbare Garten- und Ackerböden. Sie kennen Lebensmittel nur aus dem Supermarkt. Das war vor wenigen Generationen noch anders: da war es selbstverständlich, dass ein Teil der Lebensmittel zum täglichen Verzehr im eigenen Garten selbst ...

Seiten