Rad-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Neben dem Wandern ist das Radfahren sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, aktiv die Welt zu entdecken. Viele NaturFreunde nutzen das Rad auch als Sportgerät. Einen eher erkenntnistheoretischen Ansatz des NaturFreunde-Radsports bietet das Konzept der Sozialen Pedale. In diesem Portal finden Sie Tourenberichte, Ausbildungsinformationen und Mitmachtermine rund um das Radfahren.

Die NaturFreunde bilden aus

Teamer Radtouren, Teamer Mountainbike, Trainer C - Mountainbike

Mehr Rad-Termine

MITMACHEN

09.04.2020 regelmäßiger Radtreff

Radtreffs der NaturFreunde Stuttgart

70178 Stuttgart Regelmäßiger Radtreff jeden Donnerstag, Kategorie gemütliche Fahrradtour bis 30 km. Diese Touren…
12.04.2020 bundesweite Friedensdemonstration

Abgesagt: Ostermarsch Rhein-Ruhr 2020

Essen Ankündigung der Fachgruppe Radtouristik der NaturFreunde NRW Treff: 12.4.2020 um 10:00 Uhr Essen am…
16.04.2020 regelmäßiger Radtreff

Radtreffs der NaturFreunde Stuttgart

70178 Stuttgart Regelmäßiger Radtreff jeden Donnerstag, Kategorie gemütliche Fahrradtour bis 30 km. Diese Touren…

Artikel zum Thema Radfahren

© 
15.11.2018 |
Bergwandern im Piemont, mit dem Fahrrad ins Elsass, eine Reise in die Landschaft des Jahres 2018/2019 nach Senegal/Gambia – das neue Reisejournal der NaturFreunde in Baden und Württemberg präsentiert attraktive Reisearrangements für das Jahr 2019. Die 16-seitige DIN-A4-Broschüre mit dem Titel "Wandern und Reisen" enthält zehn Wanderreisen, vier Radreisen, drei Winterreisen, eine Wander- und ...
© 
11.10.2018 |
Der Natursport ist ein Aushängeschild und Markenzeichen der NaturFreunde. Das Natursport-Ausbildungsprogramm 2019 stellt auf 56 Seiten die 32 Sportausbildungsgänge der NaturFreunde Deutschlands vor und listet rund 110 Sportaus- und -fortbildungstermine für Teamer*innen, Übungsleiter*innen, Tourenführer*innen, Trainer*innen C und B sowie IVSI-Instruktor*innen. Die Aus- und Fortbildungen der ...
23.08.2018 |
Aus dem Freizeit- und Touristikbereich sind Elektroräder heute nicht mehr wegzudenken. Auch im innerstädtischen Lieferverkehr gelten sie mittlerweile als ernst zu nehmende Alternative. Das liegt nicht nur an drohenden Fahrverboten nach dem Dieselskandal. Auch Parkplatznot, überfüllte Straßen und das moderne und ökologische Image von E-Rädern bewegen immer mehr Menschen zum Umdenken. Natürlich ...
© 
24.07.2018 |
Seit Juli 2018 brauchen Radfahrer_innen, die in der Nähe des Naturfreundehauses Schriesheimer Hütte im Odenwald unterwegs sind, keine Angst mehr vor Pannen zu haben: Die NaturFreunde Schriesheim haben an dem Haus eine RadSERVICE-Station installiert. Egal ob plat­ter Rei­fen, falsch ein­ge­stell­ter Sat­tel oder lockere Schrau­ben: Radfahrerinnen und -fahrer können hier künftig mit den ...
© 
04.06.2018 |
Ich bin immer viel Rad gefahren, kreuz und quer durch Europa. Nach Madrid zum Beispiel oder auch an die Fjorde Norwegens: Bis zu 2.000 Kilometer lange Alleinfahrten waren das. Gelegentlich geisterte auch der Gedanke einer US-Fahrt von Küste zu Küste durch meinen Kopf. Doch wie sollte ich das in den Achtzigern organisieren, so ohne Internet? Dann 1988, ich war gerade 50 Jahre alt geworden, ...
© 
31.05.2018 |
Mirek Prokeš, der Sprecher der Prager NaturFreunde, hatte Schriesheimer NaturFreunde zur Radtour der Sternfahrt "Stezka" (Pfad) des akademischen Wandervereins eingeladen. Wir nahmen gerne an dieser geführten Tour an der March (tschechisch Morava, die Namensgeberin der gleichnamigen Region, die zu deutsch Mähren heißt) teil. Dies ist unser Bericht: 4. Mai  6:45 Uhr: Treffpunkt am Bahnsteig des ...
© 
14.03.2018 |
Wie soll sich der Natursport der NaturFreunde in Baden-Württemberg in den nächsten drei Jahren aufstellen? Diese Frage wollen sportlich interessierte NaturFreunde aus den Landesverbänden Baden und Württemberg am 9. Juni bei der Veranstaltung „Change – Natursport im Wandel“ gemeinsam beantworten. In Zusammenarbeit mit allen im Natursport aktiven Ortsgruppen sollen konkrete Meilensteine für die ...
01.03.2018 |
Am Ende des Winters kommen die Störche. Darauf können sich die Menschen im nordrhein- westfälischen Hamm verlassen. Mehrere Brutpaare fliegen ihre angestammten Nester in den nahen Lippeauen jedes Jahr wieder an. Erste Sichtungen gibt es schon Anfang Februar. Das war nicht immer so: Lange war die Lippe, die am Fuße des Teutoburger Waldes entspringt und nach 220 Kilometern bei Wesel in den ...
© 
01.12.2017 |
In Brandenburg in der Nähe von Eberswalde befindet sich das Naturfreundehaus Üdersee in hervorragender Lage mit eigenem Badestrand und Bootsverleih. Viele sehr gut ausgebaute überregionale Radwege sind von dort aus gut erreichbar. In dieser eiszeitlich geprägten Landschaft gibt es unzählige Seen (Werbelinsee, Grimnitzsee, Bukowsee, etc.). Als weitere lohnenswerte Ziele bieten sich an das Kloster ...
© 
01.12.2017 |
In den Monaten April und Mai legen viele Zugvögel eine Zwischenrast an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste ein – im Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Ringelgänse, aber auch die Weißwangengänse (Nonnengänse) bevölkern dann zu tausenden die Bereiche, in denen sie sich für den Weiterflug stärken können. Für die Salzwasserflora liebenden Ringelgänse heißt das vor dem Deich, für die Weißwangengänse ...

Seiten