Rad-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Neben dem Wandern ist das Radfahren sicherlich eine der entspanntesten, klimafreundlichsten sowie kostengünstigsten Möglichkeiten, aktiv die Welt zu entdecken. Viele NaturFreunde nutzen das Rad auch als Sportgerät. Einen eher erkenntnistheoretischen Ansatz des NaturFreunde-Radsports bietet das Konzept der Sozialen Pedale. In diesem Portal finden Sie Tourenberichte, Ausbildungsinformationen und Mitmachtermine rund um das Radfahren.

Die NaturFreunde bilden aus

Teamer*in Radtouren, Teamer*in Mountainbike, Trainer*in C - Mountainbike

Mehr Rad-Termine

MITMACHEN

12.07.2020 Fahrradtour

Geislingen-Reußenstein-Boßler-Voralb

Stuttgart Von Geislingen aus fahren wir im oberen Filstal bis zur Ruine Reußenstein, die auf einem Felssporn…
14.07.2020 bis 17.07.2020 mehrtägige Fahrradtour

Drei Tage im Nordschwarzwald

Stuttgart Wir starten in Herrenberg und fahren durchs Gäu über Schopfloch und Freudenstadt auf den Kniebis,…
14.07.2020 Einfache Radtour

Radtour der NaturFreunde Schweinfurt ENTFÄLLT

97421 Schweinfurt Strecke siehe Tagespresse

Artikel zum Thema Radfahren

© 
01.06.2016 |
1,184 Milliarden touristische Ankünfte weltweit: Die aktuellen Statistiken der Internationalen Tourismusorganisation (UNWTO) weisen ein Wachstum der internationalen Ankünfte und der touristischen Einkünfte aus. Das freut die Tourismusbranche, hat jedoch auch massive ökologische Auswirkungen auf unseren Planeten. So trägt insbesondere der Flugverkehr wesentlich zum Klimawandel bei. Die ...
30.05.2016 |
Ein Western ohne Eisenbahn? Unmöglich! Heute gibt es trotz einiger positiver Signale nur noch einen Bruchteil des einstigen Bahnnetzes in den USA. Wie kam es dazu, dass in dem Land mit dem einst größten Eisenbahnnetz die Bahn derart schrumpfte? Eine Antwort darauf gibt ein Untersuchungsausschuss des US-Senates aus dem Jahre 1949, sowie eine für den US-Senat verfasste Studie von Bradford C. Snell ...
© 
30.05.2016 |
Unsere Tour startete in Reutlingen, das wir mit der Bahn ab Stuttgart erreicht hatten. Von dort ging es entlang der Echaz und der stillgelegten Bahnstecke nach Pfullingen, wo wir uns mit Proviant versorgten und die schöne Altstadt und das ehemalige Klarissenkloster besichtigten. Es war ein sehr strenges Kloster und die Nonnen hatten lediglich über ein Sprechgitter Kontakt zur Außenwelt. Das ...
© 
22.05.2016 |
Wieviel Radler werden wohl von Basel zum Isteiner Klotz kommen, fragte ich mich, als wir in Colmar von dieser Velotour erfuhren. Um es vorweg zu nehmen, es waren etwa 20. Die Tour hatte der vor einiger Zeit leider verstorbene Schweizer NaturFreund Hans Kupper kurz vor seinem Tod für die Oberrheinische NaturFreunde Internationale (ONI) ausgeschrieben. Wir Radler der NaturFreunde-Ortsgruppe ...
© 
28.04.2016 |
Eines gleich vorweg: Selten sind uns so viel sympathische, hilfsbereite und freundliche Menschen begegnet wie in Portugal –, ob nun in den großen Städten wie Lissabon oder Evora oder in den kleinen Städten oder Dörfern. Zudem hat Portugal eine einfache und natürliche Landschaft, die Radsportler jeden tag auf's neue begeistert. Bislang waren die Radsportler der Schorndorfer NaturFreunde zum ...
© 
27.04.2016 |
Stramme Waden und neue Freunde verspricht die Teilnahme an der sogenannten „Wadlbeißer-Trophy“ der NaturFreunde Bayern. Bei diesem Mountainbike-Wettbewerb mit insgesamt 19 Eintagestouren bis Mitte September zählt nicht das „Höher – Weiter – Schneller“; stattdessen werden Punkte unter anderem für häufige Teilnahmen, angefangene Höhenmeter und Besuche anderer Ortsgruppen-Veranstaltungen vergeben. ...
© 
09.03.2016 |
Dieser Wanderführer der NaturFreunde in Baden und Württemberg ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes: So sind die hier vorgestellten Touren sind nicht das Ergebnis eines oder weniger Wanderexperten, sondern das Werk vieler engagierter Ortsgruppen in den NaturFreunde-Landesverbänden Baden und Württemberg, deren Mitglieder in jahrelanger Arbeit sogenannte Natura Trails entwickelt haben. Das ...
14.01.2016 |
Mehr als 20 Berliner NaturFreund*innen der Fachgruppe politische Bildung und der Ortsgruppe Adelante haben an einer großen Fahrrad-Aktion für jugendliche Geflüchtete teilgenommen. Auf Initiative der Naturfreundejugend Berlin und der Fachgruppe politische Bildung wurden mehr als 30 Fahrräder gesammelt und gemeinsam mit jugendlichen Geflüchteten repariert und verkehrstauglich hergerichtet. So ...
Flusslandschaft der Jahre 2016/17: Trave (Stadtarm bei Bad Oldesloe)
© 
11.01.2016 |
Die Trave in Schleswig-Holstein war die Flusslandschaft der Jahre 2016/17.
Fahrrad-Garage am Erfurter Bahnhof
© 
10.12.2015 |
Wenn die Verkehrswende gelingen soll, braucht es auch viele großzügige Parkanlagen für Fahrräder. Gerade in der Großstadt und an verkehrlichen Brennpunkten wie Bahnhöfen und Schulen gibt es viel zu wenige und sehr unsichere Parkplätze für Fahrräder. Fast alle dieser Plätze sind zudem belegt, sehr oft mit verwahrlosten, offensichtlich ausrangierten Rädern, die keiner mehr will und braucht. Wer  ...

Seiten