Naturfreundehäuser: sozialökologische Orte der Begegnung

In Eigenleistung und genossenschaftlicher Selbsthilfe haben die NaturFreunde Bildungs-, Freizeit- und Erholungshäuser gebaut. Fast 400 dieser Naturfreundehäuser liegen in Deutschland, rund 700 Naturfreundehäuser gibt es weltweit. Mit günstigen Übernachtungsmöglichkeiten und vielfach in Naturschutzgebieten gelegen, sind sie gute Beispiele für gelebten sanften Tourismus in Deutschland. Naturfreundehäuser stehen allen Menschen offen, Mitglieder erhalten Ermäßigungen.

Artikel über Naturfreundehäuser

© 
22.08.2016 |
Knapp 40 Meter Wassersturz, ein grandioser Ausblick vom Rutschenfelsen über die Waldberge und Täler der Uracher Alb, Auenlandschaften, naturnahe Pfade durch Wald und Wiesen, etwas Kultur am Fohlenhof des Haupt- und Landgestüts Marbach, Ruhebänke und jede Menge komfortabler Wegweiser: Der Wasserfallsteig bietet alles. Der Wanderweg im UNESCO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb bietet so viel, dass ...
© 
03.08.2016 |
Am 22. März 1946 bat die damalige Vereinsleitung die Stadtverwaltung Fellbach um Überlassung des ehemaligen „Hitler-Jugendheims”. Das Haus war nach dem Krieg in einem sehr miserablen Zustand. Doch mit großem Elan gingen die Mitglieder der NaturFreunde-Ortsgruppe die Renovierungsarbeiten an. In mühseliger Arbeit, am Feierabend und an den Wochenenden, wurde das Haus wieder auf Vordermann gebracht. ...
Grasfrosch
© 
06.07.2016 |
Für den 18. Juni 2016 hatte die Zeitschrift GEO zum jährlich wiederkehrenden „Tag der Artenvielfalt“ aufgerufen. Die NaturFreunde Schriesheim beteiligten sich mit mehreren Aktionen daran: Um 7:00 Uhr begann eine Vogelstimmenwanderung, ab 10:00 Uhr setzten sich zwei Gruppen zur Erfassung von Flora und Fauna in Bewegung, während zeitgleich der Umweltdetektiv der NaturFreunde mit einer Kindergruppe ...
© 
21.06.2016 |
Es regnete in Strömen, als am 16. April 2016 etwa 100 Menschen den Himmerich hinaufzogen, den südlichsten Berg des rheinischen Siebengebirges, von dessen Plateau man einen wunderschönen Blick bis weit in die Eifel hat. Oben standen bis zum Jahr 1933 zwei Naturfreundehäuser der Kölner Ortsgruppe. Eines davon war das 1920 in Eigenleistung zu einem Ferienheim umgebaute ehemalige Betriebsgebäude ...
© 
21.06.2016 |
Im Nordhessischen Kaufungen bei Kassel gibt es nur noch ein Gesprächsthema: das große Bobby-Car-Rennen auf der „Downhill“-Strecke vor dem Naturfreundehaus Lossetalhaus (H 3), zu dem Ende August wieder Hunderte Besucher und Teilnehmer erwartet werden. Die NATURFREUNDiN hat beim Kaufunger NaturFreund und Renn-Organisator Rolf Müller nachgefragt:   NATURFREUNDiN: Wie kann man sich das Bobby-Car- ...
© 
20.06.2016 |
Am 5. Mai 1965 wurde die KZ-Gedenkstätte Dachau eröffnet. Ohne Otto Kohlhofer hätte es sie vermutlich nicht gegeben. Wer war dieser NaturFreund, der lange Jahre selbst in Dachau eingesessen hatte und schließlich als ehrenamtlicher Hüttenwart im Naturfreundehaus Klause am Schindergraben (N 70) einem Herzinfarkt erlag? Otto Kohlhofer kam am 29. August 1915 in München-Neuhausen zur Welt. Er ...
© 
12.06.2016 |
Am 30. Mai 2016 hat ein Starkregen über dem Krummbachtal / Schillerhöhe den Krummbach im Oberlauf so stark anschwellen lassen, dass das überlaufende Wasser über das Gelände des Naturfreundehauses Krummbachtal (M 2) abgeflossen ist. Dabei wurde der Keller teilweise bis zur Decke unter Wasser gesetzt. Der Schaden beträgt voraussichtlich rund 50 000 Euro. Die Gaststätte war zwei Tage geschlossen. In ...
© 
23.05.2016 |
Das Landesorchester der NaturFreunde Württemberg weilte Anfang Mai drei Tage im Naturfreundehaus Freibergsee in Oberstdorf zu einem Probenwochenende. Das ist seit gut 30 Jahren Teil der musikalischen Zusammengehörigkeit der einzelnen NaturFreunde-Mandolinenorchester und -Ensembles in Baden-Württemberg. Ins Leben gerufen von dem damaligen Landesdirigent Willi Theilacker aus Schnaitheim wird diese ...
Sutten - Tummelplatz der Natur
© 
09.05.2016 |
Sutten … noch nie gehört? Dann wird es Zeit. In der Sutten blüht, kriecht, springt und zwitschert es an allen Ecken. Das Hochtal zwischen Wallberg und Stolzenberg ist mit seinen Feuchtwiesen, Mooren, Wäldern und Almwiesen ein wahrer Tummelplatz für Tier- und Pflanzenarten. Damit Sie die Besonderheiten dieses Naturjuwels in allen Facetten erleben, erfahren und erwandern können, haben wir für Sie ...
Rast beim Schneeschuhgehen
© 
27.04.2016 |
Bei herrlichstem Spätwinterwetter und ausreichend Schnee – noch nahezu zwei Meter – fand vom 18. bis 20. März 2016 das erste „Wintercamp“ der AG Sportliche Fachgruppen der NaturFreunde Baden-Württembergs beim Naturfreundehaus Feldberg statt. Bekanntlich sind bei den NaturFreunden ihre sportlichen Fachgruppen ein starker Aktivposten, mit ihren Angeboten zu allen Möglichkeiten des Wanderns, Berg- ...

Seiten