Politische Bildung

Die NaturFreunde nehmen Stellung!

Als politischer Freizeitverband äußern sich die NaturFreunde Deutschlands zu Themen aus Politik und Zeitgeschehen. Auf dieser Seite findet ihr Stellungnahmen, Hintergründe und Positionen zu verschiedenen Themen, die den NaturFreunden besonders am Herzen liegen.

Politische Arbeit

MITMACHEN

08.12.2022 Gruppentreffen

Treffen der Gruppe Ronsdorf

42369 Wuppertal 01.09. Gedanken zum Antikriegstag 15.09. Monet-Ausstellung im Gaskessel (näheres im Heimabend ) 29.…
09.12.2022 FARN-Seminar

FARN zu Gast bei der Stiftung Naturschutz Berlin ...

10785 Berlin Eine Verbindung mit völkischem, nationalistischem und faschistischem Gedankengut ist Teil der…
09.12.2022 FARN-Seminar

FARN zu Gast bei Pödelwitz hat Zukunft e.V. | ...

04539 Groitzsch Rechtsextreme Gruppierungen und Einzelpersonen engagieren sich im Natur- und Umweltschutz. Sie…
© 
24.01.2022 |
Die Aufnahme von Atomkraft und fossilem Gas in die kürzlich veröffentlichte Europäische Taxonomie widerspricht dem Ziel der Taxonomie, private Investoren vor Greenwashing zu schützen, und dem „Do No Significant Harm"-Prinzip der Taxonomie. Durch die Umleitung großer Investitionsmittel in nicht nachhaltige Formen der Energieerzeugung birgt die Taxonomie die Gefahr, dass die gesamte EU-Klimaagenda ...
© 
20.01.2022 |
„LebensRäume – Ökosysteme verstehen und schützen“ heißt das im November 2021 gestartete neue Projekt der NaturFreunde Nordrhein-Westfalen. Ziel des zunächst auf zwei Jahre angelegten Projektes ist es, gemeinsam mit NaturFreunde-Ortsgruppen in ganz Nordrhein-Westfalen mit Bildungsveranstaltungen und Naturschutzaktionen zur Wiederherstellung von Ökosystemen beizutragen. Das Projekt möchte einen ...
© 
21.12.2021 |
Eine Zeitschrift für Naturschutz, die „Ökologie aus ganzheitlicher Perspektive“ betrachten und sich mit „Kulturlandschaften, Riten und Brauchtum“ beschäftigt – das klingt doch interessant. Um Klimaschutz soll es dabei aber nicht gehen – aha, warum? Also ein Blick in den Innenteil: Und da wird plötzlich der thüringische AfD-Chef Björn Höcke interviewt. Jetzt ist klar: Die Kehre ist überhaupt ...
© 
13.12.2021 |
Seit mehreren Jahren führen die NaturFreunde Berlin im Rahmen ihrer Reihe „DenkMalTour“ „Stolpersteintouren“ durch. Bei den Touren vermitteln die Aktiven Informationen über das Leben und das Wirken der Menschen, für die die Stolpersteine initiiert wurden, und zeichnen den Nazi-Terror nach. Zwischenzeitlich haben die Berliner NaturFreunde sechs „Stolpersteintouren“ entwickelt. Zwei der Touren ...
© 
02.12.2021 |
Die größten Braunkohlevorkommen Europas liegen zwischen Köln, Mönchengladbach und Aachen. Abgebaut werden sie durch RWE in den Tagebauen Inden, Hambach und Garzweiler. Weil die Braunkohleverstromung den höchsten Kohlendioxid-Ausstoß im Vergleich fossiler Brennstoffe aufweist, sollte möglichst schnell aus der Braunkohle ausgestiegen werden. Seit Jahren gibt es deshalb immer wieder große Proteste ...
© 
19.10.2021 |
„Klimakoalition jetzt!“ lautet das Motto, unter dem ein breites Bündnis von Organisationen, dem auch die NaturFreunde Deutschlands angehören, den zentralen Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung am 22. Oktober in Berlin unterstützt. Das Bündnis lädt auch alle Nicht-Berliner*innen dazu ein, sich der Demonstration anzuschließen – Fridays for Future organisiert Busse und Züge aus vielen ...
10.10.2021 |
Die NaturFreunde Deutschlands stehen zu den Grund­rechten des Grundgesetzes, die vor mehr als 70 Jahren als Lehre aus der Nazibarbarei und dem verlorenen Krieg als gemeinsame Werte der bundesrepublikani­schen Gesellschaft verankert wurden. Wie Wolfgang Abendroth 1966 feststellte, ist der „Kampf um die Bewahrung der Grundrechte […] also immer Kampf um die Bewahrung der demokratischen Struk­tur des ...
10.10.2021 |
Die Digitalisierung betrifft nicht nur nahezu alle Le­bensbereiche, sie bietet auch vielfältige Möglichkei­ten zur Lösung drängender Zukunftsprobleme. Eine verantwortungsvolle Digitalisierungspolitik ist daher ein Bestandteil der Daseinsvorsorge. Allerdings er­folgte bisher kaum eine Verknüpfung der Digitalisie­rung mit der notwendigen sozial-ökologischen Trans­formation. Mit Blick auf die ...
10.10.2021 |
Der enorme Flächenverbrauch in Deutschland und weltweit hängt eng mit der Klima- und der Biodiver­sitätskrise zusammen und widerspricht damit einer sozial-ökologischen Transformation unserer Gesell­schaft. Daher fordern wir die Bundesregierung und alle anderen Entscheidungsträger dazu auf: Die Flächenkreislaufwirtschaft (Netto-Null-Flä­chenverbrauch) bereits bis 2030 umzusetzen und so schnell ...
10.10.2021 |
Die NaturFreunde Deutschlands fordern die neue Bundesregierung auf, zur Erreichung der Klimaziele eine ambitioniertere Moorschutzstrategie zu be­schließen, die dem Schutz der Moore Priorität ein­räumt. Die NaturFreunde Deutschlands fordern: Einen strengen Schutz aller noch intakten Moor­flächen sowie eine zügige Wiedervernässung nahezu aller land- und forstwirtschaftlich genutzten Moorflächen. ...

Seiten