Kultur-und-Bildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.

mehr Seminare und Kultur-Termine

MITMACHEN

17.02.2018 DenkMalTour

DenkMalTour: Geschichte der Arbeiter* ...

13357 Berlin Die Geschichte des "Roten Wedding" umfasst die ehemaligen Berliner Bezirke Wedding und…
17.02.2018 KreativWerkstatt

KreativWerkstatt

10713 Berlin Die offene Werkstatt wendet sich an Schulkinder, Jugendliche und experementierfreudige Erwachsene.…
18.02.2018 Film

Film Kannouta

51103 Köln-Kalk KANNOUTA - un film de Zien Ben Taleb Eine Dokumentation über die Lebensrealität junger Tunesier*…

Artikel zum Thema Kultur und Bildung

© 
15.12.2016 |
Anke Kuß ist gerade aus Algerien zurück. Die stellvertretende Landesvorsitzende der NaturFreunde Berlin hat zwei Monate lang Mitglieder und Ortsgruppen der „Association de Tourisme et Loisirs et Échanges des Jeunes et Developpement Durable“ (ATLED) besucht, kurz: die algerischen NaturFreunde. ATLED hat 1.700 Mitglieder und zehn Ortsgruppen. Die NATURFREUNDiN hat Anke nach ihren Eindrücken gefragt ...
© 
12.12.2016 |
Am Fotowettbewerb "Geheimnisse des Waldes", den die Fotogruppe der NaturFreunde Dresden Anfang 2016 ausschrieb, beteiligten sich 39 Fotografiebegeisterte mit insgesamt 108 Bildern. Vielen Dank dafür!  Alle eingereichten Bilder sind es wert, der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Für eine Wanderausstellung, die zuerst in den Räumen der Stadtverwaltung Dresden gezeigt wird, wählten wir 37 Fotos ...
© 
06.12.2016 |
 Im ausverkauften Seminarsaal des Naturfreundehauses Laacherseehaus in Mendig konnte der Vorsitzende viele Gäste zum 2. Adventlichen Mitsingkonzert begrüßen. Der Chor St. Josef–Sänger aus Köln trug unter musikalischer Begleitung von Frau Otten (Keyboard) sowie von der kölschen Kultband „Bläck föös“ mit Bömmel Lückerath (Gitarre) und Hartmut Pries (Bassgitarre) kölsche Lieder zum Advent vor. ...
2014 rettete ein ausschließlich weiblicher Vorstand die Ortsgruppe Hausach vor der Auflösung.
© 
01.12.2016 |
Vor eineinhalb Jahren hat der Bundestag eine gesetzliche Frauenquote beschlossen. Bundesjustizminister Heiko Maas sagte damals, diese sei der größte Beitrag zur Gleichberechtigung seit der Einführung des Wahlrechts für Frauen. Dabei betraf die Quote nur etwa 100 Großunternehmen. Deren Aufsichtsräte sollen zukünftig zu 30 Prozent mit Frauen besetzt werden. Eine 30-prozentige Frauenquote hat ...
Ein erster Tempel aus verbotenen Büchern faszinierte 1983 die Menschen in Buenos Aires.
© 
01.12.2016 |
Kassel, das ist weit mehr als die „Kasseler Berge“. Da gibt es zum Beispiel den Bergpark Wilhelmshöhe mit dem Herkules und den Wasserspielen, seit drei Jahren ein UNESCO-Weltkulturerbe. Oder das Gebrüder-Grimm-Museum: Die beiden Professoren haben nicht nur die deutsche Sprache erforscht, sondern waren auch Mitglieder der sogenannten „Göttinger Sieben“, die im Jahr 1837 gegen die Aufhebung der ...
© 
01.12.2016 |
Der Österreicher Erich Hackl, Hochschullehrer in Madrid und Wien, kennt die historischen Vorgänge um die Spanische Republik sehr genau. In seiner neuen Anthologie „So weit uns Spaniens Hoffnung trug“ hat er 46 zum Teil unveröffentlichte Texte deutschsprachiger Autoren zusammengestellt und um bio- sowie bibliografische Angaben ergänzt. Hackl schreibt zu den Absichten des Bandes: „In ein paar ...
30.11.2016 |
Elf NaturFreunde-Ortsgruppen und Landesverbände aus ganz Deutschland engagieren sich im "Begegnungsprojekt" der NaturFreunde Deutschlands. Ziel ist es Begegnungsorte und -momente zu schaffen, bei denen geflüchtete Menschen und Deutsche in Kontakt kommen, sich kennenlernen und Beziehungen knüpfen können. Den Rahmen dafür bilden Umweltbildungsmaßnahmen, gemeinsame Naturschutzarbeiten oder ...
© 
30.11.2016 |
Gemeinsame Freizeitaktivitäten sind ein wichtiger Ansatz zur Integration von geflüchteten Menschen. Die NaturFreunde Internationale (NFI) und das österreichische Forum Umweltbildung haben in einer neuen Broschüre Tipps von Experten und Good-Practice-Beispiele zusammengestellt, welche Pädagogen, Vereinen und engagierten Bürgern die Gestaltung von Freizeitangeboten für geflüchtete Menschen ...
22.11.2016 |
Eine Veranstaltung der Fachgruppe Radtouristik der NaturFreunde NRW Alle zwei Jahre findet auf der Burg Waldeck zur Sommer-Sonnwende der „Linke Liedersommer“ statt – veranstaltet durch den Freidenkerverband. Hierdurch bietet sich auch eine günstige Gelegenheit um in den Tagen vorher und nachher den Hunsrück auf Traumpfaden zu erwandern oder bei Radtouren zu erleben. Der „Linke Liedersommer“ ...
© 
26.10.2016 |
Die NATURFREUNDiN 3-16 hat in der Rubrik Kalenderblatt an den spanischen Bürgerkrieg erinnert. Viele Legenden ranken sich um den Einsatz der internationalen Brigaden, in denen Freiwillige aus der ganzen Welt, darunter auch viele NaturFreunde aus Deutschland, Österreich und den USA für die spanische Demokratie kämpften. Schon zeitgenössisch wurde daraus große Literatur und Foto- und Filmkunst, ...

Seiten