Kultur-und-Bildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.

mehr Seminare und Kultur-Termine

MITMACHEN

19.05.2019 Frühstück

Philosophisch, literarische Frühstücksrunde

64546 Mörfelden-Walldorf In allgemein verständlicher Art und Weise werden anspruchsvolle Themen aus den Bereichen Literatur/…
19.05.2019 Monatswanderung

Botanische Wanderung: "Bezaubernde ...

97209 Veitshöchheim Geführte Wanderung im Naturschutzgebiet "Haarberg / Euerdorf'. Leitung: Herr Dill. Treffpunkt: 10:…
19.05.2019 WasserWege

Eröffnung des WasserWegs Wurm

6464 Kerkrade An der Wurm bei Herzogenrath wird der vierte WasserWeg eröffnet. Im Projekt WasserWege der…

Artikel zum Thema Kultur und Bildung

© 
15.11.2018 |
Bergwandern im Piemont, mit dem Fahrrad ins Elsass, eine Reise in die Landschaft des Jahres 2018/2019 nach Senegal/Gambia – das neue Reisejournal der NaturFreunde in Baden und Württemberg präsentiert attraktive Reisearrangements für das Jahr 2019. Die 16-seitige DIN-A4-Broschüre mit dem Titel "Wandern und Reisen" enthält zehn Wanderreisen, vier Radreisen, drei Winterreisen, eine Wander- und ...
© 
13.11.2018 |
Die Geschichte des deutschen Naturschutzes ist vielfältig und erfolgreich, hat aber auch dunkle Abschnitte. So wurde der Naturschutz in Deutschland seit seiner Entstehung auch als „Heimatschutz“ von antisemitischen und völkischen Strömungen mitgeprägt. Heute engagieren sich Rechtsextreme im Natur- und Umweltschutz sowohl strategisch, um die bürgerliche Mitte zu erreichen, als auch aus Überzeugung ...
31.10.2018 |
Unter aktuellen Umständen ist der „Heimat“-Begriff in seinen kommerziellen wie seinen rechten Facetten wieder prominent in den öffentlichen Diskurs eingedrungen. Klaus-Dieter Groß stellt ihn in den Zusammenhang der NaturFreunde-Geschichte und stellt dar, dass dies eine erhebliche Verkürzung seines breiten, auch progressiven Bedeutungsspektrums ist. Angesichts des aktuellen Missbrauchs des ...
29.10.2018 |
Aus Sicht der sozialdemokratischen Seliger-Gemeinde und mit der selten gewählten Perspektive auf die ostbayerische und die sudetendeutsche NaturFreunde-Geschichte gibt Rainer Pasta einen Überblick über vor allem auch personelle Gemeinsamkeiten von Sozialdemokraten und NaturFreunden im Kampf gegen die NS-Diktatur 1933 bis 1945. „Am andern Tag sind wir fort. Es ist doch gut, daß wir als alte ‚ ...
© 
24.10.2018 |
Zwei Minuten Stille, nur den Geräuschen des Waldes zuhören, dem Geraschel der Blätter, dem leisen Gesang der Vögel. Ich zwinge mich selbst zur absoluten Ruhe. Die Aufnahme läuft und soll durch kein menschliches Geräusch gestört werden. Eine Herausforderung, denn ein paar Meter entfernt springt Aaron freudig durch den Wald und nimmt Szenen auf, die seine persönliche Geschichte erzählen. Es scheint ...
© 
17.10.2018 |
„Familie ist die wichtigste Erziehungs‐ und Bildungsinstanz, und Eltern sind die wichtigste Ressource für die kindliche Entwicklung“, heißt es in einer Studie der FH Erfurt zum Thema Familienbildung. Trotzdem wird sie von der Politik immer noch als ein Stiefkind behandelt. Neben der Familienbildung führen die NaturFreunde Thüringen nun auch politische Veranstaltungen durch, um den Forderungen der ...
© 
17.10.2018 |
Die besten 130 Arbeiten aus zwei Jahren intensiver Fotoarbeit sind ab dem 17. November 2018 in der 27. Ausstellung der Königsbacher NaturFreunde-Fotoamateur*innen zu sehen. Erneut werden originelle Blicke auf Architektur, Landschaft und Menschen mit einem hohen gestalterischen und kompositorischen Anspruch gezeigt. In gekonnter Ausarbeitung werden großformatige Schwarz-Weiß- und Farbfotos ...
© 
17.10.2018 |
Vor gut einem Jahr wurden die Grundlagen für eine bessere bundesweite Vernetzung der Kultur- und Bildungsarbeit der NaturFreunde gelegt. Der Aufbau eines Netzwerks „Kultur und Bildung“ wurde eingeleitet. Auch ein etwa im dreimonatigen Rhythmus erscheinender Newsletter für den gleichnamigen Bundesfachbereich wurde aufgelegt. Nun werden am 23./24. November 2018 kultur- und bildungsinteressierte ...
© 
10.10.2018 |
Eine interessante Weiterbildung in Natur- und Erlebnispädagogik hat die Abenteuerschule der NaturFreunde in Baden-Württemberg im Programm. Der berufs- oder studienbegleitende Lehrgang richtet sich an Erwachsene, die eigene natur- und erlebnispädagogische Projekte organisieren und anleiten möchten. Angelehnt an die Richtlinien des Bundesverbandes für Individual- und Erlebnispädagogik ...
© 
01.10.2018 |
Deutlich mehr als 20.000 Teilnehmende erwarten die Organisatoren bei der Großdemonstration am Samstag (6. Oktober) am Hambacher Wald. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs wird der ursprünglich geplante Demonstrationszug nun als zentrale Protestveranstaltung ab 12:00 Uhr auf einer Fläche nahe der Waldkante stattfinden, erklärten die Organisatoren. Die Veranstalter der Großdemonstration – ...

Seiten