Kultur-und-Bildungs-Portal der NaturFreunde Deutschlands

„Wir wollen Kultur durchschaubar machen und vom Geruch des Elitären befreien. Wir suchen nicht die tote Kultur, sondern die lebendige, wir suchen soziales und ökologisches Wissen, das den einfachen Menschen im Alltag nützt und wir überlegen uns, wie wir es weitergeben können. Das ist für uns Kultur“, erklärt Kulturfachgruppenleiter Hartmuth Heinz aus der bayerischen Ortsgruppe Kirchenlamitz das Kulturverständnis der NaturFreunde.

mehr Seminare und Kultur-Termine

MITMACHEN

19.12.2018 Spieleabend

Offener Spieletreff im Naturfreundehaus

40625 Düsseldorf Gemeinsam spielen ist in! Wir laden euch recht herzlich ein, gemeinsam mit uns alte und neue Karten…
25.12.2018 Proben

Musikgruppe der NaturFreunde Eschweiler

52249 Eschweiler Die Musikgruppe trifft sich jeden 2. Dienstag, 19.30 Uhr, zum Üben und führt einmal jährlich ein…
25.12.2018 Fototreff

Artikel zum Thema Kultur und Bildung

© 
30.07.2018 |
Wer hätte geglaubt, dass die NaturFreunde Tönisheide die Wette gewinnen würden, die ein Bauer mit seiner vermeintlichen Bauernschläue damals den NaturFreund_innen anbot: Wenn es die NaturFreunde schaffen würden, seinen felsigen, steinigen Acker innerhalb einer gesetzten Frist von den Steinen zu säubern, so wolle er ihnen zum Dank das angrenzende Hangstück schenken. Dies ließen sich die ...
© 
30.07.2018 |
Parteipolitisch unabhängig, aber mit Verknüpfungen zu den linken sozialen und demokratischen Bewegungen der letzten 120 Jahre, sind die NaturFreunde ein politischer Frei­zeitverband. Doch nicht immer zog mit den NaturFreunden „die neue Zeit“, wie es in einem ihrer Lieder heißt – es gab auch Rückschläge und Irrungen. Eine neue Vortragsreihe der NaturFreunde-Ortsgruppen Stuttgart-Botnang und ...
Klettern mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Dortmund
© 
24.07.2018 |
„Die aktuelle Debatte um Mesut Özil ist auch eine Chance, um zu klären, was Integration eigentlich ist“, schlägt Michael Müller, Bundesvorsitzender des politischen Freizeitverbandes NaturFreunde Deutschlands, vor. Michael Müller: „Der Sport kann einen wichtigen Beitrag zur Integration leisten im Sinne eines wechselseitigen Prozesses, der auf beiden Seiten Lernen und Empathie ermöglicht. Die ...
© 
19.07.2018 |
Ein Panorama-Wanderweg durch hügelige Jungmoränenlandschaften, naturnahe Buchenwälder und Pfeifengraswiesen: Das ist der Natura Trail Mindelsee in der Nähe des Bodensees. Gerade im Sommer ist dieser Natura Trail eine Wanderung wert: Er führt durch touristisch weniger frequentierte Gegenden und verspricht somit auch in der Hauptsaison Ruhe, Erholung und ein intensives Naturerlebnis. ...
© 
16.07.2018 |
Wenn es ihn nicht schon gäbe, er müsste erfunden werden: der NaturFreunde-Musiksommer am schönen Üdersee in Brandenburg. Vom 21. bis zum 29. Juli 2018 fand er mittlerweile zum 22. (!) Mal statt. Insgesamt 144 Teilnehmende, davon 20 Kinder und Jugendliche, kamen im Naturfreundehaus Üdersee zusammen, um eine Woche gemeinsam zu singen, zu tanzen und zu musizieren – die Jüngste im Alter von drei ...
© 
11.07.2018 |
„Projekte planen und durchführen“ ist das Thema eines zweitägigen Seminars der NaturFreunde-Seminarreihe „Neue Impulse für die Vereinsarbeit“, das vom 22. bis 23. September 2018 in Berlin stattfindet. Vier Fragen an die Referent_innen Tobias Thiele und Sine Schnitzer von der Naturfreundejugend: In eurem Seminar geht es ja um die Planung und Durchführung von Projekten. Ist dieses Thema denn ...
© 
09.07.2018 |
Der Singkreis der NaturFreunde Essen-Kray-Steele hat Anfang Juni die Bäder Bad Laer, Bad Iburg und Bad Rothenfelde besucht. Ein Bericht von Ursula Freund: Da Reinhold Hillebrand und Manfred Karuseit die diesjährige Jahresfahrt des Singkreises leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mitmachen konnten, hatte Heike Behnke kurz entschlossen die Organisation der Fahrt nach Bad Laer übernommen. Nach ...
© 
03.07.2018 |
„Wanderlust“ – so lautet der Titel einer beeindruckenden Ausstellung in der Alten Nationalgalerie in Berlin, die bis Mitte September durchwandert werden kann. Das Kunstmuseum präsentiert Werke von Meistern wie Caspar David Friedrich, Carl Blechen, Karl Friedrich Schinkel und Johan Christian Dahl, zeigt Bilder von Gustave Courbet, Ferdinand Hodler, Auguste Renoir und Paul Gauguin. Die ...
29.06.2018 |
Den Hohen Meißner kann man fast schon eine Kultstätte der Wanderbewegung nennen. Im Jahr 1913 traf sich hier die Freideutsche Jugend, die Bündische Wandervogel-Bewegung. Aber es waren die aus der Arbeiterbewegung kommenden NaturFreunde, die bereits Ende der 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts an eben diesem Ort mit dem Meißnerhaus der Wanderbewegung einen festen Platz in grandioser Natur bauten. ...
Naturfreundehaus Bootshaus Rappenwört
© 
28.06.2018 |
Am 21. März 1933 gibt es ein böses Erwachen für die Karlsruher NaturFreunde: Ihr Bootshaus wird von den Nazis beschlagnahmt. Nur mit viel Mühe gelingt es den Mitgliedern noch,  persönliches Eigentum frei zu bekommen. Am 30. März 1933 lösen die Machthaber des „Dritten Reiches" die NaturFreunde-Organisation aüf, das Vereinsvermögen und alle Naturfreundehäuser werden beschlagnahmt, kurz: die ganze ...

Seiten