Natura Trails finden

1 Wanderung à 10,8 km
In der sanften Hügellandschaft des FFH-Gebiets „Pfinzgau West“ wechseln sich großflächige Streuobstwiesen, bewirtschaftete und nicht mehr genutzte Weinberge sowie Ackerflächen und Feldhecken ab. An den steileren Lagen finden sich Halbtrockenrasen auf ehemaligen Weinbergsparzellen. Sie beherbergen eine bemerkenswerte, wärmeliebende Insekten-, Reptilien- und Vogelwelt. Ein Teil des Schutzgebiets ist auch der „Rittnert“, ein ausgedehntes,...
Rundwanderweg à 20 Kilometer
Die Gemeinde Mandelbbachtal liegt im Herzen des Bliesgaus. Über Jahrhunderte ist in dieser Region eine einmalige Kulturlandschaft mit wertvollen Streuobstwiesen, artenreichen Wiesentypen und unverwechselbaren Wald- und Auengebieten entstanden. Der Weg ist mit dem NaturFreunde-Symbol ausgeschildert, eine Unterteilung in Etappen von ca. 14 km und ca. 6 km ist möglich. Zum Flyer-Download
1 Rundwanderweg à 14,4 km
Der Natura Trail bei Bad Segeberg stellt das das zum Flusssystem Trave gehörende, 42 Hektar große Naturschutzgebiet Ihlsee und Ihlwald vor, das gleichzeitig FFH-Gebiet und somit dem Natura-2000-Netzwerk zugeordnet ist. Es umfasst den ca. 28 Hektar großen und bis zu 21,5 Meter tiefen Ihlsee sowie den südwestlich angrenzenden Ihlwald. Das oberirdische Einzugsgebiet des Sees breitet sich über 81,2 Hektar aus. Das Naturschutzgebiet wurde bereits...
3 zusammenhängende Touren zwischen 25 & 71 Kilometern
Radtouren von Königsbach-Stein nach Bruchsal Zum Flyer-Download
2 Wanderwege à 9 & 12 Kilometer
Der Natura-Trail »Jusi und Ermstal« verläuft meist im Natura 2000 – Gebiet »Hohenneuffen, Jusi und Bassgeige«, das vom Jusiberg bei Kappishäusern bis zur Bassgeige bei Lenningen immer am Albtrauf entlang verläuft. Es umfasst die Naturräume Schwäbische Alb und Albvorland. Das Gebiet ist Bestandteil des Biosphärengebiets »Schwäbische Alb«. Der Trail führt größtenteils durch die Pflegezone des Biosphärengebiets. Zum Flyer-Download
1 Rad- und 1 Fußwanderweg à ca. 23 & 15 Kilometer
Wandern und Radeln durch Natura-2000-Gebiete in der Pfalz.
2 Rundwanderwege à 2,4 & 7,5 Kilometer
Noch heute ist erkennbar, wie der Wind aus den ehemaligen Talsanden Sandwellen formte, wie Flechten, Moose und Sandseggen sich ansiedeln und Wald entsteht. Der See- und Uferbereich mit seiner vielfältigen Vegetation sind zu allen Jahreszeiten eine Attraktion, wie auch die Kiefer- Birken- Wald- Gesellschaft, durchmischt mit einem Fichtenhorst, Stieleichen, Roteichen, Ebereschen und Ahorn. Ein reicher Fischbestand zeichnet den Flachwassersee aus...
1 Fahrradtour à 46 Kilometer
Das Altwarmbüchener Moor am östlichen Stadtrand von Hannover ist flächendeckend als FFH-Gebiet geschützt und gleichzeitig als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Dadurch wurden letzte Hochmoorareale erhalten. Zuvor wurde seit dem 17. Jahrhundert und bis zur Mitte des 20. Jahrunderts Torf abgebaut und dafür Entwässerungsmaßnahmen durchgeführt. Das schädigte die ursprüngliche Moorvegetation. Das niedersächsische Moorschutzprogramm fördert seit den...
Rundwanderweg à 15 Kilometer
Die Buckower Hügel- und Kessellandschaft wurde durch mehrere aufeinander folgenden Eiszeiten geprägt. Steilhänge, mittelgebirgsähnliche Hügel und schluchtenartige Bergeinschnitte säumen den Wanderweg. Der Kleine und der Große Tornowsee entstanden aus dem Schmelzwasser von Toteisblöcken. Mehr Informationen
7 Trails mit insgesamt 14 Routen zwischen 4 & 20 Kilometern
Gletscher formten Stormans Landschaft. Auffällig sind die Tunneltäler, wo Schmelzwässer ein Tal in den untergrund gerissen haben. Das Stellmoorer Tunneltal bei Ahrensburg, die Täler der Norderbeste, der Trave und der Corbek.

Seiten