Natura Trails finden

Oderberger Endmoräne
Die Pflanze, die dem Gebiet Pimpinellenberg den Namen gab, ist Pimpinella saxifraga, die Kleine Bibernelle. Sie ist von alters her als Heilpflanze gegen Lungenkatarrh und Bronchitis bekannt und soll hier der Sage nach im 30-jährige Krieg die Pest vertrieben haben. Die Kleine Bibernelle blüht von Juni bis Oktober in großen, auffälligen weißen Doppeldolden. Mehr Informationen Natura in Aktion – Angebot für Jugendgruppen Zu diesem Natura Trail gibt...
Rundwanderweg à 13 Kilometer
Felskomplexe mit steil abfallenden Felswänden prägen die Landschaft. Rund drei Viertel des Gebietes sind bewaldet, wovon die Waldmeister-Buchenwälder den größten Anteil einnehmen. Daneben kommen sowohl Orchideen-Buchenwälder als auch Hang- und Schluchtenwälder vor. Mit dem steten Wechsel von schnell überströmten Flachwasserstrecken und tieferen Staubereichen schlängelt sich die Obere Donau mit geringem Gefälle durch das Tal.
1 Trail à 9 km
Der hier vorgestellte Natura Trail verläuft größtenteils im Naturschutzgebiet Rot- und Schwarzwildpark, der Bestandteil des Natura 2000 Gebietes Glemswald ist und dem ebenfalls unter Naturschutz stehenden Büsnauer Wiesental. Zum Flyer-Download
1 Radtour à 28 Kilometer
Der Natura Trail führt durch zwei FFH-Gebiete: Östlich der Ortschaft Resse erstreckt sich auf einer länge von ca. 4,5 km das Bissendorfer Moor. Es zählt mit einer Fläche von 6 km² zu den größten und am besten erhaltenen Hochmooren der Hannoverschen Moorgeest. Für das Moor gilt ein Betretungsverbot, es ist jedoch möglich, es in seinen Randbereichen zu umwandern. Westlich der Ortschaft befindet sich das Schwarze Moor und das otternhagener Moor...
3 zusammenhängende Wanderwege à 18 & 38 Kilometer
Naturerleben in den Natura 2000-Gebieten Mit ihrer neuen Initiative wollen die NaturFreunde Baden e.V. das Wandern und Natura 2000 miteinander verknüpfen und den Naturschutz nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch entlang ausgearbeiteter Touren vorstellen. Zum Flyer-Download
1 Wanderweg à 13,5 Kilometer, "Eiskeller-Variante" ca. 16,5 Kilometer
Der Natura Trail im Nordwesten Berlins liegt im Spandauer Forst, der zu den größten Waldgebieten Berlins zählt. Dieser bildete einst die Stadtheide der eigenständigen Stadt Spandau und wurde intensiv genutzt, bspw. für die Jagd, die Schweinemast und die Gewinnung von Brennholz. Zur Entwässerung des Havelländischen Luch wurden zahlreiche Gräben angelegt, die ebenfalls wie die künstlichen Gewässer Kuhlake und Kreuzgraben noch erhalten sind. Der...
Rundwanderweg à 15 Kilometer
Rundwanderung ausgehend von der Tropfsteinhöhle Schulerloch durch die Hangwälder des Altmühltales und vorbei an der Burgruine Randeck. Zum Flyer-Download
1 Wanderweg à 15 Kilometer
Das in der Köpenicker Bürgerheide gelegene Natura-2000-Gebiet Teufelsseemoor umfasst eine Fläche von etwa 6,45 Hektarund befindet sich zwischen Müggelsee und Langem See am Nordhang der Müggelberge. Es handelt sich um einen Toteissee, der während der letzten Eiszeit aus einem abschmelzenden Gletscher hervorgegangen ist. Der nur drei Meter tiefe See ist inzwischen vermoort, wie viele diese Toteislöcher. Die abwechslungsreiche Tour beginnt in...
1 Kanutour à 19 Kilometer
Die südlich von Hannover gelegene Auenlandschaft ist ein ausgewiesenes FFH-Gebiet und hat in weiten Teilen gleichzeitig den Status eines Naturschutzgebietes. Die Landschaft erscheint hier als Mosaik verschiedenster Lebensräume: es erstrecken sich Wiesen mit kleinen Bachläufen, Flutrinnen sowie Altarme der Leine, durch dichte Weidengebüsche geprägte Uferböschungen, Tümpel, Teiche und Seen, ausgedehnte Feuchtwiesen, Gehölzinseln und Auenwaldreste...
Radwanderweg à 71 Kilometer
Um den Ort Ludwigswinkel entstand aufgrund des Wasserreichtums zahlreiche Teiche, welche als Feuchtbiotope für viele wildlebende Tiere und Pfalnzen wichtige Lebensräume und Rückzugsgebiete darstellen. Zum Flyer-Download

Seiten