Natura Trails finden

1 Rundwanderweg, 6 - 8 km
Der Natura Trail führt durch das Naturschutzgebiet Schellbruch. Dieser ist Teil des Biotopverbundsystems Untertrave und gehört zum Natura-2000-Gebiet „Traveförde“. Es ist ein wahres Vogelparadies: Bisher wurden seit 1960 über 200 verschiedene Vogelarten gezählt. Etwa 90 Arten haben schon im Gebiet gebrütet Der Schellbruch, in der Niederung der Untertrave zwischen den Ortsteilen Karlshof, Israelsdorf und Gothmund gelegen, ist 146 Hektar groß -...
1 Rundwanderweg mit zwei alternativen Wegeführungen auf dem Rückweg, 12 km bzw. 16 km
Der Natura Trail führt durch das Naturschutzgebiet "Dummersdorfer Ufer", das auch als FFH- und Vogelschutzgebiet ausgewiesen ist und somit zum Natura-2000-Gebietsnetzwerk zählt. Die typische Küstenvegetation neben den Trockenrasen und den Hangwäldern machen das Gebiet einzigartig in Schleswig-Holstein. Die bebuschten und beweideten Steilhänge an dem nach Süden ausgerichteten Dummersdorfer (Trave-) Ufer sind artenreicher Lebensraum, wo seltene...
1 Wanderweg à 8 Kilometer
Die Wanderroute umfasst die drei Naturschutzgebiete „Düne am Ulvenberg“, „Lerchenberg und Kernesbellen“ und „Brömster“ im Süden Darmstadts. Es sind Flugsanddünen mit seltenen Pflanzen- und Tierarten. Alle offenen Flugsanddünen sind nach hessischem Naturschutzrecht geschützt. Die beiden erstgenannten Gebiete sind ebenfalls als FFH-Gebiet gemeldet und damit nach Europarecht geschützt.. Die Dünen entstanden gegen Ende der letzten Kaltzeit vor ca...
1 Wanderweg à 11,6 Kilometer
Beim FFH-Gebiet "Pfungstädter Düne" handelt es sich um einen langgestreckten, überwiegend bewaldeten Dünenzug, der Teil eines großflächigen, ca. 10 km breiten Flugsanddünengürtels ist, der sich in der Rheinebene östlich des Rheins zwischen Darmstadt und Rastatt hinzieht. Dieser entstand am Ende der Steinzeit durch das Aufwehen des Flugsandes von Rhein, Main und Neckar. Die nur lokal verbreiteten kalkhaltigen Flugsande und Binnendünen haben eine...
1 Wanderweg à 10,2 Kilometer
Kassel liegt in einem Talkessel und ist umgeben von den Naturparks Habichtswald, Meißner-Kaufunger Wald, Münden und dem Reinhardswald. Die besonders geschützten FFH-Gebiete "Habichtswald" und "Dönche" liegen innerhalb der Grenzen Kassels. Rotbuchen prägen den Lebensraumtyp „Waldmeister-Buchenwald“ im FFH-Gebiet „Habichtswald und Seilerberg bei Ehlen“. Buchenwälder sind bedeutende Lebensräume für Fledermäuse und Spechte, die im Alt- und Totholz...
1 Fahrradtour à 32,5 Kilometer
Der Natura Trail verläuft zwischen Marburg und Gießen (die Entfernung zwischen den beiden Universitätsstädten beträgt etwa 30 km). Hier befinden sich auf einer Fläche von ca. 742 ha landwirtschaftlich genutzte Auenlandschaften, die seit 2008 zum Natura 2000-Schutzgebietssystem gehören. Damit steht dieses breite und offene Flusstal als Vogelschutzgebiet „Lahntal zwischen Marburg und Gießen“ unter besonderem Schutz der EU. Das Lebenselement „...
1 Wanderweg à 15 Kilometer
Das in der Köpenicker Bürgerheide gelegene Natura-2000-Gebiet Teufelsseemoor umfasst eine Fläche von etwa 6,45 Hektarund befindet sich zwischen Müggelsee und Langem See am Nordhang der Müggelberge. Es handelt sich um einen Toteissee, der während der letzten Eiszeit aus einem abschmelzenden Gletscher hervorgegangen ist. Der nur drei Meter tiefe See ist inzwischen vermoort, wie viele diese Toteislöcher. Die abwechslungsreiche Tour beginnt in...
1 Wanderweg à 20 Kilometer
Eine Wanderung vorbei an Ziegenweiden und Tiroler Heuhütten, markanten Felsformationen und herrlichen Aussichten. Von Weisenbach nach Au über Bermersbach nach Forbach führt dieser Natura Trail durch das rund 2.000 Hektar große FFH-Gebiet "Unteres Murgtal und Seitentäler". Teile dieses links und rechts der Murg verstreut liegenden Schutzgebiets gehören zeitgleich zu dem großflächigen Vogelschutzgebiet "Nordschwarzwald". Das Murgtal ist geprägt...
1 Fahrradtour à 46 Kilometer
Das Altwarmbüchener Moor am östlichen Stadtrand von Hannover ist flächendeckend als FFH-Gebiet geschützt und gleichzeitig als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Dadurch wurden letzte Hochmoorareale erhalten. Zuvor wurde seit dem 17. Jahrhundert und bis zur Mitte des 20. Jahrunderts Torf abgebaut und dafür Entwässerungsmaßnahmen durchgeführt. Das schädigte die ursprüngliche Moorvegetation. Das niedersächsische Moorschutzprogramm fördert seit den...
Rundwanderweg à 9 km
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen“ Goethe hätte bestimmt seine Freude an dieser 9 km langen, sehr abwechslungsreichen Rundwanderung. Der Natura Trail führt entlang der naturnahen Jagst, die als Lebensraum bedeutende Flusslandschaft mit sonnenexponierten Trockenhängen, bunten Magerwiesen und orchideenreichen Kalkmagerrasen, durch luftfeuchte Hangschluchtwälder und zu blumenbunten Salbeiwiesen, die von Schafen und Ziegen...

Seiten