Global unterwegs – das Portal zu nachhaltigem Tourismus im globalen Süden

Reisen ist eine der wichtigsten Urlaubs- und Freizeitaktivitäten in Deutschland – im Jahr 2019 sind 11 Miliionen Menschen aus Deutschland in den Globalen Süden gereist. Doch sind Fernreisen in Zeiten des Klimawandels noch vertretbar?

Mit unserem Projekt "Global unterwegs" wollen wir die globalen Zusammenhänge in der Tourismusbranche genauer betrachten. Auf dieser Seite informieren wir euch über die Auswirkungen eines nicht nachhaltigen Tourismus im Globalen Süden und geben Tipps für nachhaltiges und respektvolles Reisen.

dsc03736_bearbeitet_647px.jpg Foto: Gernot Henn

Der globale Tourismus erfährt derzeit durch die Corona-Krise besondere Aufmerksamkeit. Das Projekt will dazu beitragen, die Debatte um den Einbruch im Tourismussektor nicht nur auf die wirtschaftlichen Notwendigkeiten zu fokussieren, sondern die Krise als eine Chance wahrzunehmen, Tourismus nachhaltiger zu gestalten – besonders in den Ländern des Globalen Südens. Wie dieser aussehen kann, wollen wir gemeinsam diskutieren.

MITMACHEN

30.09.2021 Online-Vortrag

Chumbe Island (Tanzania) – Beispiel eines ...

Nachhaltiger Tourismus wird in Deutschland immer mehr nachgefragt – auch für Fernreisen. Oft sind…
16.11.2021 Bildungsveranstaltung

Nachhaltiger Tourismus im globalen Süden

Weitere Informationen folgen.
26.11.2021 bis 27.11.2021 Fachtag

Fachtag Netzwerk Global

Weitere Informationen folgen.

Artikel zum Thema "Global unterwegs"

Sharepic zur Sensibilisierung zu Flugreisen
© 
07.09.2021 |
Wer träumt nicht von Reisen in ferne Länder und Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen? Gerade jetzt, nach einer coronabedingt längeren Abstinenz vom Reisen, möchten viele Menschen gern wieder das Flugzeug besteigen und verreisen. Doch was bedeutet das für das Klima? Reisen bedeutet mobil zu sein, sich fortzubewegen. Je nach Art der Fortbewegung ist Reisen klimaschädlich. Für Fernreisen spielt ...
01.07.2021 |
Wenige Tage nach der Verabschiedung des Lieferkettengesetzes (offizielle Bezeichnung: Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz), am 21. Juni 2021, haben die NaturFreunde eine Veranstaltung für NaturFreund*innen und am Tourismus Interessierte durchgeführt, um der Frage nachzugehen, was das neue Gesetz für den Tourismus im Globalen Süden bringt. Bevor es um die touristischen Lieferketten ging, ...
15.02.2021 |
Adamah Bah ist Vorstandsvorsitzender des Institute of Travel and Tourism of The Gambia. Das Institut wurde 2008 gegründet und hat sich auf praxisbezogene Schulungen hauptsächlich im Reise- und Tourismussektor spezialisiert. Sein Anliegen ist es, verantwortungsvolle Geschäftspraktiken zu implementieren, um nachhaltigen Tourismus in Gambia zu fördern, zu unterstützen und umzusetzen. Um dies zu ...