Natur- und-Heimatkunde-Portal der NaturFreunde Deutschlands

Die Fachgruppe Natur- & Heimatkunde mit den Gliederungen Botanik, Geologie, Ornithologie und Heimatkunde ist die älteste Fachgruppe der NaturFreunde. Sie steht allen offen, die sich in freier Natur auseinandersetzen möchten mit Landschaft, Geschichte und aktuellen Problemen vor Ort. Die Fachgruppe begreift Natur- & Heimatkunde als ganzheitliche Betrachtung von Landschaft, die erlebt und erwandert sein will.

Mehr Heimatkunde-termine

MITMACHEN

27.02.2023 bis 17.03.2023 Ausstellung

Doppelausstellung: "Pionieramphibien und wo ...

52249 Eschweiler Fotografien von Farina Graßmann und Infotafeln Biologische Station StädteRegion Die…
14.03.2023 Bildervortrag und Buchvorstellung

Wunderwelt heimische Amphibien

52249 Eschweiler Ratsaal der Stadt Eschweiler, 18:00 bis 20:30 Uhr In einem bebilderten Vortrag entführt Farina…
26.03.2023 Wandern

Bärlauchwanderung

Romansthal Wanderung: Bärlauchweg vom Staffelberg nach Vierzehnheiligen

Artikel zum Thema Heimatkunde

Radgruppe Stuttgart vor der Jugendherberge in Rothenburg
© 
10.12.2015 |
Die Herbsttour der NaturFreunde-Radgruppe Stuttgart führte vom 2. bis 4. Oktober 2015 in das Frankenland. Nach einer zweistündigen Bahnfahrt erreichten wir den Naturpark Frankenhöhe und machten uns gleich auf den Weg nach Rothenburg ob der Tauber. In Wettringen entdeckten wir die Tauberquelle. Sie gilt als die offizielle Quelle der Tauber, da sie das ganze Jahr über Wasser führt. Von dort ging es ...
01.12.2015 |
Vier nicht ganz so bekannte Tausender im Bayerwald – dazu hatten die Chamer NaturFreunde am 11. Oktober 2015 die Mitglieder des NaturFreunde-Bezirks Niederbayern/Oberpfalz eingeladen. Geplant waren sechs Stunden abseits der üblichen Pfade. Trotzdem fanden sich am Treffpunkt in Lohberghütte mehr als zwanzig Teilnehmer ein und erlebten einen spektakulären Herbsttag. Der Vormittag am Bramersbacher ...
02.10.2015 |
Zwei Nachrichten aus dem Jahr 2000 könnten auf den ersten Blick kaum widersprüchlicher sein: Zum einen der Vorschlag von Paul Crutzen, niederländischer Nobelpreisträger für Chemie, und von Eugene F. Stoermer, Gewässerwissenschaftler an der Universität Chicago, unsere Erdepoche nicht länger Holozän zu nennen, sondern Anthropozän. Zum anderen die Erhebungen des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), ...
3-Seenwanderung während der Bundeswandertage 2015
© 
25.07.2015 |
Woran soll der Ausrichter der NaturFreunde-Bundeswandertage eigentlich den Erfolg messen? An der Zahl der Teilnehmer? Rund 120 Wanderer, Referenten und Fachbegleiter aus ganz Deutschland waren dem NaturFreunde-Ruf in die Märkisches Schweiz gefolgt und hatten in der ersten Juniwoche das exzellente Wanderrevier östlich von Berlin erkundet. Das ist doch nicht schlecht. Mit NaturFreunden durch ein ...
© 
16.07.2015 |
Du leitest seit vielen Jahren das Archiv des Landesverbandes. Was ist die Aufgabe des Archivs? Wir haben uns in 1985 als Aufgabe gestellt, die Publikationen und Vereinsunterlagen des LV Hessen und seiner Vorgänger, der Gaue Mittelrhein-Main und Niederhessen-Südhannover – beide wurden 1933 von den Nazis verboten– zu bewahren und aufzuarbeiten. Wie müssen wir uns Deine Archivarbeit vorstellen? Das ...
© 
01.12.2014 |
Meine erste Trüffel habe ich am Rande des Harzes gefunden. Nachdem eine Zeitung über einen Fund berichtet hatte, führten mich eigene Recherchen über einen Weinhändler zu einem Sternekoch und schließlich zum Fuße einer Eiche, wo ich tatsächlich eine Weißen Mäandertrüffel (Choiromyces venosus) entdeckte: gut gekocht oder in Scheiben gebraten essbar, in kleinen Mengen auch als Würzpilz geeignet. ...
© 
Mit dem europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000 haben sich die Staaten der Europäischen Union die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Europa zum Ziel gesetzt. Grundidee ist die Schaffung eines europaweit vernetzten Schutzsystems, mit dessen Hilfe der Erhalt von natürlichen Lebensräumen sowie wildlebenden Tieren und Pflanzen gesichert oder auch wiederhergestellt werden soll. Natura 2000: ...
© 
Samstag, 2.6.2012 Anreisetag. Die Gruppe hatte in Friedenfels/Oberpfalz in der Pension Zeitler ihr Quartier. Gegen 16.30 Uhr machten sich die bis dahin angekommenen Mitglieder auf, die nähere Umgebung zu erkunden. Hierbei streiften wir das Fahrerlager des ADAC-Bergrennens, das dem Ein oder Anderen das Erreichen der Pension erschwert hatte. Weiter ging es vorbei an der 300-jährigen Buche und ...
Liebe NaturFreundinnen und NaturFreunde, beim Stichwort „Sonnenwendfeier“, „Feuerrede“, „Midsommerfest“ ziehen manche misstrauisch die Augenbrauen hoch. Wenn sie nicht an die skandinavischen Gebräuche zum Lichterfest denken oder an die christliche Variante des Johannisfeuers, dann noch eher an den Missbrauch, den die Nationalsozialisten mit vermeintlich germanischen, nordischen Riten betrieben ...

Seiten