Der Pfälzer NaturFreunde-Weg

Eine 211 Kilometer lange Wandertour durch den Pfälzerwald von Naturfreundehaus zu Naturfreundehaus

© 

15 Naturfreundehäuser an einem Rundwanderweg über 211 Kilometer durch Deutschlands größtes zusammenhängendes Waldgebiet: Das klingt nach einer wirklich interessanten Wandertour (Spoiler: Ist es auch).

Und dann abends in den großen bewirtschafteten Naturfreundehäusern der Pfalz einkehren, nette Menschen kennenlernen und Pfälzer Spezialitäten probieren, möglicherweise einen Tropfen von der nahen Weinstraße genießen und vielleicht auch einen Abstecher zum Hambacher Schloss einlegen.

Doch Achtung: Nicht alle Naturfreundehäuser sind bewirtschaftet, einige richten sich ausschließlich an Selbstversorger. Zudem steht auf der Route des Pfälzer NaturFreunde-Weges auch der eine oder andere Berg. Zwischen den bis zu 670 Meter hohen Gipfeln liegen zudem tiefe Täler, so dass auf mancher Etappe schnell einige Hundert Meter Höhenunterschied zusammenkommen.

Im Pfälzerwald: Farne, drei Ameisenhaufen, die Luft ist frisch, es riecht nach Holz, Vogelgezwitscher, Wind in den Blättern, Baumriesen knarren, Harz klebt, Laub, ein Specht, Wurzeln, Zweige, Zapfen, schöne Wege, auf dem Nadelteppich kann man mit Sneakern laufen, Walderdbeeren, das Gurgeln eines Baches, Totholz, eine Lichtung, ein Reh, wie im Märchen.

Etwas Improvisationstalent sowie Kondition dürften also hilfreich sein, genauso wie eine gute Wanderkarte, auch wenn die Route mit dem NaturFreunde-N auf Sicht markiert ist. Mittlerweile wurde der Weg sogar komplett digitalisiert (von Bernhard Schmidt und Werner Sommer). Im Downloadbereich findest du die GPX-Dateien der einzelnen Etappen.

Und noch ein Tipp: Manche Häuser bieten Gruppen sogar einen Gepäcktransport, zum Beispiel das Naturfreundehaus Finsterbrunnertal, das ab ICE-Bahnhof Kaiserslautern (nach 200 Metern beginnt der Wald) in zwölf schönen Waldwanderkilometern erreicht werden kann, oder das Naturfreundehaus Rahnenhof. Zwischen diesen beiden großen vollbewirtschafteten Naturfreundehäusern liegen zwei Tagesetappen, die Wandernde immer tiefen in den riesigen Pfälzerwald führen, mit Übernachtungsoption im Naturfreundehaus Elmstein.

Eine Idee aus den 1970ern, GPX-Tracks aus 2021

Die Idee, einen Rundwanderweg zu den Naturfreundehäusern in der Pfalz anzulegen, entstand in den 1970er-Jahren in der Ortsgruppe Kaiserslautern. Die beiden NaturFreunde Günther Liebrich und Gunter Nauroschat brauchten damals gut zwei Jahre, um einen schönen zusammenhängenden Weg zu finden und zu markieren. Seitdem wird die Markierung von vielen aktiven Wegepat*innen gepflegt und immer wieder erneuert.

Wegepat*in werden: Für einige Etappen werden noch Wegepat*innen gesucht. Wäre das etwas für dich? Dann melde dich einfach bei Wanderleiter Bernhard Schmidt.

Neben der 211 Kilometer langen Kernroute gibt es noch zwei Zusatzschleifen: im Südosten eine zweitägige Route über Kandel und im Westen eine dreitägige Route über Homburg. Zudem gibt es unterwegs durchaus Abkürzungen und aus mancher Etappe lässt sich auch unkompliziert ein Rundweg formen. Wer möchte, kann im Pfälzerwald tagelang im Wald wandern, ohne überhaupt in eine Ortschaft zu kommen.

Probier den Pfälzer NaturFreunde-Weg einfach mal aus! Die Geschäftsstelle der NaturFreunde Rheinland-Pfalz vermittelt Kontakte zu Wanderleiter*innen, die Gruppen über den Weg führen können. Viel Spaß beim Entdecken!

NaturFreunde Rheinland-Pfalz
Ebertstrasse 22
67063 Ludwigshafen
(0621) 52 31 91
info@naturfreunde-rlp.de 

Weitere Bilder

Galerie Pfälzer NaturFreunde-Weg

© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 

image

Naturfreundehaus Niedersimten
© 
66955 Pirmasens-Niedersimten
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67714 Waldfischbach-Burgalben
keine Übernachtungsmöglichkeiten
Verpflegung nach Absprache
© 
67716 Heltersberg
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67705 Finsterbrunnertal
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67471 Elmstein
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67316 Carlsberg-Hertlingshausen
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67098 Bad Dürkheim
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
Naturfreundehaus Oppauer Haus
© 
67157 Wachenheim
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
Naturfreundehaus Heidenbrunnental
© 
67434 Neustadt
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
Naturfreundehaus Lambrecht im Kohlbachtal
© 
67471 Elmstein-Helmbach
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
67480 Edenkoben
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
76857 Albersweiler
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
76855 Annweiler
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
Naturfreundehaus Bienwald
© 
76870 Kandel
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
Naturfreundehaus Bethof
© 
76889 Vorderweidenthal
Übernachtungsplätze vorhanden
vollbewirtschaftet
© 
66955 Pirmasens
Übernachtungsplätze vorhanden
Verpflegung nach Absprache